+
Buntes Treiben herrscht auf den Erdinger Schulhöfen, hier am Ludwig-Simmet-Anger. Die Stadt ist reich an Kindern.

Kinderbetreuung und Bildung 

Jeder Schüler kostet 1475 Euro

  • schließen

Erding – Für Kinder und Jugendliche nimmt die Stadt Erding in Sachen Bildung jede Menge Geld in die Hand.

Für Erdings OB Max Gotz (CSU) sind Kinder „der wahre Segen einer Stadt“. So gesehen ist Erding reich gesegnet. Denn in den 20 Kindertagesstätten, sechs Grund- und zwei Mittelschulen herrscht reger Betrieb. In den Schulen sind derzeit 2085 Kinder und Jugendliche angemeldet. Für sie nimmt Erding als Sachaufwandsträger viel Geld in die Hand, wie Gotz in der Bürgerversammlung für Altenerding am Donnerstag betonte.

„Im laufenden Jahr kostet uns allein der Schulbetrieb pro Tag 8404 Euro. Umgerechnet auf jeden Schüler sind das 1475 Euro.“

In Kindertagesstätten sind heuer laut Gotz 1491 Mädchen und Buben angemeldet, die in 78 Gruppen betreut werden. Das bedeutet für die Kämmerei Ausgaben in Höhe von 4,39 Millionen Euro. Pro Kind entspricht das ungedeckten Kosten von 2943 Euro. Die Beiträge der Eltern sind bei dieser Summe bereits abgezogen. Dennoch betonte Gotz im Lindenwirt in Bergham: „Das ist gut angelegtes Geld.“

Aktuell betreiben die 20 Kitas 21 Krippengruppen mit 238 Kindern, 49 Kindergarten- (1111) sowie acht Hortgruppen (142).

In den Sport investiert die Stadt 1,07 Millionen Euro. Rechnet man die Freizeitanlagen mit ein, kommen 178 850 Euro dazu. Die Stadt erhebt keine Nutzungsgebühren für ihre Sporthallen und -plätze. (Weiterer Bericht auf der Erding-Seite.)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Holztransporter demoliert Bahnbrücke
Einen Greifarm nicht ganz eingefahren - und schon kracht‘s. Das musste der Fahrer eines Rückezugs erleben. Den Schaden an einer Bahnbrücke hat vorerst die Feuerwehr …
Holztransporter demoliert Bahnbrücke
Gelage am Kronthaler Weiher: Badegäste verletzen sich an Scherben
In der Nacht auf Samstag haben einige Jugendliche am Kronthaler Weiher über die Stränge geschlagen. Die Folge: Am nächsten Tage mussten fünf Badegäste mit …
Gelage am Kronthaler Weiher: Badegäste verletzen sich an Scherben
Bomben im Boden sind ihr Geschäft
EMC Kampfmittelbeseitigung sorgt in ganz Deutschland für Sicherheit. Das Langenpreisinger Unternehmen eröffnet nun auch eine Schule für dieses gefährliche Geschäft.
Bomben im Boden sind ihr Geschäft
Rechte Hetze, linke Ideologie und Schüler, die selbst denken können
Am Gymnasium Dorfen ist von der Schulleitung eine von Schülern organisierte und auch von der Schule auch genehmigte politische Podiumsdiskussion kurzfristig untersagt …
Rechte Hetze, linke Ideologie und Schüler, die selbst denken können

Kommentare