+
Äußerlich bleibt alles beim Alten, innerlich ziehen einige Abteilungen um.

Nachholbedarf beim Brandschutz

Umzüge im Klinikum: Abteilungen wechseln intern

  • schließen

Große Neubauvorhaben stehen 2020 beim Klinikum Erding nicht an, dafür aber einige Unterhaltsmaßnahmen, die nicht zuletzt dem Brandschutz dienen. 

Erding/Dorfen – Große Neubauvorhaben stehen 2020 beim Klinikum Erding nicht an, dafür aber einige Unterhaltsmaßnahmen, die nicht zuletzt dem Brandschutz dienen. Die dafür erforderlichen knapp 3,1 Millionen Euro bewilligte jetzt der Bauausschuss des Kreistags. Der gesamte Wirtschaftsplan des Krankenhauses für 2020 wird kommenden Mittwoch verabschiedet.

Die expandierende Schmerzklinik soll nach den Worten von Matthias Huber von der Kreisbauverwaltung in die früheren Räume der Pflegeschulen im Untergeschoss umziehen. Dafür sind 300 000 Euro vorgesehen.

Auch Plastische Chirurgie zieht um

Auch die Plastische Chirurgie bekommt innerhalb des Klinikums einen neuen Platz. Sie zieht vom ersten Stock ebenfalls ins Untergeschoss um, in einen ehemaligen Lehrsaal. Das dürfte 175 000 Euro kosten.

Erweitert wird die Viszeral- und Thoraxchirurgie. Sie wird die Räume mitnutzen, die die Schmerzklinik verlässt. Die Umnutzung ist mit 6000 Euro veranschlagt.

Brandschutz für 1,7 Millionen Euro im Personalwohngebäude

Der größte Posten fällt neben dem Klinikum an. Bekanntlich wurden die Büros aus dem Personalwohngebäude abgezogen, um alle Apartments wieder als Wohnraum nutzen zu können. Doch zuvor ist, wie berichtet, eine aufwendige Brandschutzsanierung erforderlich, die den Kreis nach Berechnung Hubers 1,7 Millionen Euro kosten wird. Die Umsetzung des Brandschutzkonzepts im Hauptgebäude ist mit 420 000 Euro veranschlagt.

Erst einmal nur um Planungskosten handelt es sich bei den 20 000 Euro, die für den Parkplatz ausgegeben werden sollen. Denkbar ist ein zusätzliches Parkdeck.

In Dorfen müssen die Auffahrt für Liegendkranke sowie Türen und Zargen saniert sowie das Dach abgedichtet werden. 166 000 Euro stellt der Bauausschuss dafür zur Verfügung. 

Hans Moritz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister-Kandidat Reinhard Huber stellt sich bei Gemeindefriede Eitting vor
Reinhard Huber ist Bürgermeisterkandidat der Ortsliste Reisen. Nun stellte er sich und seine Ideen bei seinen Unterstützern vom Gemeindefrieden vor.
Bürgermeister-Kandidat Reinhard Huber stellt sich bei Gemeindefriede Eitting vor
Bürgerblock Moosinning: Locker in die heiße Wahlkampfphase
Entspannt geht der Bürgerblock Moosinning in die heiße Wahlkampfphase. Die freien Wähler hoffen wieder auf vier Sitze im Gemeinderat, geben aber keine …
Bürgerblock Moosinning: Locker in die heiße Wahlkampfphase
Ehemaliger Mordermittler  Josef Wilfling kommt ins Feuerwehrhaus Lengdorf
Josef Wilfling kommt nach Lengdorf. Unter dem Motto „Die reale Welt des Bösen“ liest der ehemalige Mordermittler der Münchner Polizei am Samstag, 21. März, um 19.30 Uhr …
Ehemaliger Mordermittler  Josef Wilfling kommt ins Feuerwehrhaus Lengdorf
Vier Stützen der Schulfamilie: Ruhestand für zwei Lehrer und Sekretärinnen am Gymnasium Dorfen
Viele Dienstjahre haben die Kollegen am Gymnasium in Dorfen gearbeitet. Jetzt ist es für vier Kollegen endlich Zeit für den wohlverdienten Ruhestand. 
Vier Stützen der Schulfamilie: Ruhestand für zwei Lehrer und Sekretärinnen am Gymnasium Dorfen

Kommentare