Kontrolle auf Sigwolfstraße

Raser geblitzt

  • schließen

Erding - Mit 111 Sachen statt der erlaubten 50 km/h war ein Autofahrer auf der Sigwolfstraße in Erding unterwegs. Das ist der Negativrekord bei der Polizeikontrolle.

In Erding wird zu schnell gefahren. Diese Feststellung, die 3. Bürgermeister Hans Schmidmayer unlängst im Stadtrat gemacht hat, unterstreicht eine Geschwindigkeitskontrolle der Polizei. Sie hat am Donnerstag zwischen 9.15 und 11.45 Uhr Lasermessungen auf der Sigwolfstraße durchgeführt. Acht Autofahrer wurden beanstandet. Für den Negativrekord sorgte ein Mann, der mit Tempo 111 bei erlaubten 50 km/h unterwegs war. Er ist seinen Führerschein für drei Monate los, hinzu kommt ein Bußgeld. (zie)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Am zweiten Tag ist Barkeeper geständig
Kehrtwende im Prozess gegen einen Afghanen, dem sexueller Missbrauch einer Widerstandsunfähigen vorgeworfen wird:
Am zweiten Tag ist Barkeeper geständig
Erdingerin (43) in Olching vermisst
Wo ist Marta Cacho? Die 43-Jährige, die einige Zeit in Erding gelebt hat und einen Wagen mit Erdinger Kennzeichen fährt, ist seit Mittwochabend, 20 Uhr, in Olching …
Erdingerin (43) in Olching vermisst
König von Thailand „abgeschossen“: Das erwartet die beiden Burschen
Zwei Buben (13, 14) haben beim Hantieren mit Softair-Pistolen den Tross des thailändischen Königs beim Radeln getroffen. Was die Burschen nun erwartet und welche neuen …
König von Thailand „abgeschossen“: Das erwartet die beiden Burschen
Orientierungslos im Bademantel
Ein verwirrter und orientierungsloser Mann hat am Mittwochmorgen die Erdinger Polizei auf Trab gehalten. So ging die Geschichte aus: 
Orientierungslos im Bademantel

Kommentare