Kontrolle auf Sigwolfstraße

Raser geblitzt

  • schließen

Erding - Mit 111 Sachen statt der erlaubten 50 km/h war ein Autofahrer auf der Sigwolfstraße in Erding unterwegs. Das ist der Negativrekord bei der Polizeikontrolle.

In Erding wird zu schnell gefahren. Diese Feststellung, die 3. Bürgermeister Hans Schmidmayer unlängst im Stadtrat gemacht hat, unterstreicht eine Geschwindigkeitskontrolle der Polizei. Sie hat am Donnerstag zwischen 9.15 und 11.45 Uhr Lasermessungen auf der Sigwolfstraße durchgeführt. Acht Autofahrer wurden beanstandet. Für den Negativrekord sorgte ein Mann, der mit Tempo 111 bei erlaubten 50 km/h unterwegs war. Er ist seinen Führerschein für drei Monate los, hinzu kommt ein Bußgeld. (zie)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach dem Sturm kommt der Borkenkäfer
Der Sturm hat Freitagnacht in den Wäldern nur geringe Schäden angerichtet. Forstexperten blicken aber mit Sorge auf die kommenden heißen Tage.
Nach dem Sturm kommt der Borkenkäfer
14 000 Euro Sachschaden
Ein Mercedes GLE wurde bei einem Unfall in Aufhausen demoliert.
14 000 Euro Sachschaden
Schokoladige Stunden im Stadel
Süßigkeiten selber machen - ein Kindertraum wurde für  die jungen Teilnehmer  einer Ferienaktion im Reisener Stadel wahr. Schon während des Schokoladengießens wurde viel …
Schokoladige Stunden im Stadel
Geburtstagsgrillen bringt 400 Euro für den Weißen Ring ein
400 Euro für den Weißen Ring sind beim Charity-Grillen der SPD Finsing zusammengekommen.
Geburtstagsgrillen bringt 400 Euro für den Weißen Ring ein

Kommentare