Korbinian-Aigner-Gymnasiums in Erding

Mensa wackelt wieder

  • schließen

Seit Jahren werden zahlreiche Pläne für eine Erweiterung des Korbinian-Aigner-Gymnasiums in Erding um eine Küche und Mensa verworfen. 

Erding – Seit Jahren wird um die Erweiterung des Korbinian-Aigner-Gymnasiums in Erding um eine Küche und Mensa gerungen. Zahlreiche Pläne kamen auf den Tisch – und wurden wieder verworfen. Zuletzt sah es gut aus, im Kreishaushalt für 2018 stehen Planungsgelder. Im Ausschuss für Bauen und Energie erklärte Landrat Martin Bayerstorfer (CSU) auf Anfrage von Ulla Dieckmann (SPD), dass der Baubeginn 2019 nun doch nicht mehr sicher sei. Insgesamt müsse das Vorhaben mit einem großen Fragezeichen versehen werden.

Bayerstorfer berichtete von einem Einwand von Schulleiter Hans-Joachim Fuhrig, der im Zuge der Wiedereinführung des G 9 ab 2025 einen deutlich erhöhten Raumbedarf erkenne. Es sei nicht auszuschließen, dass Küche und Mensa, die im Nordost-Bereich des Gymnasiums vorgesehen sind, notwendigen Platz wegnehmen. Entschieden sei aber noch nichts. Dieckmann erklärte, die Schulfamilie wünsche den Verpflegungsbereich.

Rubriklistenbild: © dpa / Jens Büttner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Waffen im Koffer und unter dem Bett
Mehrere Waffen und Munition hatte ein 61-Jähriger auf seinem Anwesen gebunkert – darunter eine Patrone, die unter das Kriegswaffenkontrollgesetz fällt.
Waffen im Koffer und unter dem Bett
19-Jähriger Biker schwer verletzt
Ein 19-Jähriger stürzte schwer mit seinem Bike und musste stationär behandelt werden.
19-Jähriger Biker schwer verletzt
Die Liebe begann auf der Hochzeit des Bruders
Anneliese und Lorenz Mayrhofer erhielten Glückwünsche zum goldenen Ehejubiläum und plauderten darüber, wie alles begann.
Die Liebe begann auf der Hochzeit des Bruders
„Super Straße“ für 867 000 Euro
Die Gemeinde Ottenhofen plant eine kostengünstige Alternative zu einem Brückenneubau.
„Super Straße“ für 867 000 Euro

Kommentare