Trambahnen kollidieren: Bayerstraße momentan teilweise gesperrt

Trambahnen kollidieren: Bayerstraße momentan teilweise gesperrt
+
Echte Lesekönige (vorne, v. l.): Nicolas Schwabe (Bester Mittelschule), Gesamtsiegerin Charlotte Erhard (Gymnasium) und Lilly Samanski (Realschule) sowie (dahinter, v. l.) Tobias Heiß (Mittelschule Dorfen), Axel Lemke (Anne-Frank-Gymnasium), Julia Herkner (Marie-Pettenbeck-Schule Wartenberg), Kelly Ourique Cruz (Mädchenrealschule Erding), Keona Nießner (Korbinian-Aigner-Gymnasium), Thomas Paulik (Realschule Taufkirchen), Alina Schindlbec k (Mittelschule Altenerding) und Tobias Schmid (Realschule Oberding). Landrat Martin Bayerstorfer und 3. Landrätin Gertrud Eichinger gratulierten. Nicht im Bild ist Elena Grill von der Mittelschule Forstern, die krankheitsbedingt nicht teilnehmen konnte.

Kreisentscheid Vorlesewettbewerb 

Charlotte und zehn weitere Lesekönige

  • schließen

Erding – Die Siegerin hatte sogar einen eigenen Fanclub dabei. Von der Zuschauertribüne erklang Triumphgeheul, als Charlotte Erhard als Beste des Landkreises ausgerufen wurde.

Die Sechstklässlerin vom Gymnasium Dorfen hatte die Jury mit ihrer klar artikulierten Stimme und ihrem lebendigen Vortrag überzeugt. Sie sammelte so am Mittwoch beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes die meisten Punkte und wird den Kreis Erding beim oberbayerischen Bezirksentscheid vertreten. Alle Teilnehmer gingen jedoch als Lesekönige nach Hause. Landrat Martin Bayerstorfer und seine Stellvertreterin Gertrud Eichinger verliehen den elf Mädchen und Buben die entsprechenden Plaketten.

Der Landkreis hatte außerdem Sonderpreise für die Sieger der Schultypen ausgelobt. Als beste Gymnasiastin erhielt Charlotte Erhard so zusätzlich einen Lesegutschein. Sie hatte ihren selbst gewählten Text, eine Passage aus Roald Dahls „Matilda“, mit geradezu schauspielerischer Gestaltung der Dialoge vorgetragen.

Bester Mittelschüler ist Nicolas Schwabe von der Mittelschule Taufkirchen („Der Räuber Hotzenplotz“). Den Sonderpreis für Realschüler holte Lilly Samanski von der Herzog-Tassilo-Realschule Erding („Der kleine Wassermann“). Alle Schulsieger mussten auch aus einem ihnen fremden Buch vorlesen. Ingrid Müller-Heß, Leiterin der Stadtbücherei Erding, hatte „Das Mädchen Wadjda“ ausgesucht, das in Saudi-Arabien spielt und daher das eine oder andere fremde Wort enthielt.

Schmunzelnd hatte Vize-Landrat Jakob Schwimmer bei der Begrüßung einen Spruch rezitiert, der mit den Worten endete: „So wird Gott auch richten dich.“ Er appellierte ans Verantwortungsbewusstsein der Juroren. Wie Schwimmer ermutigte Müller-Heß die Schüler: „Ihr braucht keine Angst haben.“ Ganz nach diesem Motto spielte in den Pausen auch die junge Geigerin Clara Büsel Stücke mit traumwandlerischer Sicherheit. Und auch bei den Vorlesern war kaum Lampenfieber zu spüren. Einfach echte Lesekönige. timo aichele

Die Jury:

Kristina Kliem, Landkreissiegerin 2015, Schriftsteller Albert Sigl, Stadträtin Petra Bauernfeind, Journalist Wolfgang Sardison, die Mittelschullehrer a.D. Georgine Schwertfirm und Peter Libossek sowie Redakteur Timo Aichele.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Biker übersteht Unfall mit Schürfwunden
Dieser Unfall hätte schlimmer ausgehen können. Ein Skoda-Fahrer übersah ein Motorrad. Der Biker wurde allerdings nicht schwer verletzt. 
Biker übersteht Unfall mit Schürfwunden
Ausgrabungen abgeschlossen
Wochenlang haben Archäologen in der Stadt Dorfen auf dem Grundstück des abgerissenen Rathauses nach Siedlungsspuren gegraben. Die archäologischen Untersuchungen sind …
Ausgrabungen abgeschlossen
Auf dem Besinnungsweg durch Hainsacker
Mit zwei voll besetzten Kleinbussen sind die Wanderfreunde Himolla von Taufkirchen aus zum internationalen Wandertag nach Hainsacker gefahren.
Auf dem Besinnungsweg durch Hainsacker
So kinderleicht macht man Butter selbst
Einen Tag in der Natur erlebten die Kinder beim Forsterner Ferienprogramm. Sie erkundeten die Tier- und Pflanzenwelt und lernten, wie einfach mal Butter selbst machen …
So kinderleicht macht man Butter selbst

Kommentare