Kreistag

Millionen für Grund

  • schließen

5,9 Millionen Euro sind bisher im aktuellen Kreishaushalt für den Erwerb von Grundstücken vorgesehen. Diese Mittel reichen nicht. Weitere 1,4 Millionen Euro sollen dafür der allgemeinen Rücklage entnommen werden. Dabei geht es nach den Worten von Landrat Martin Bayerstorfer (CSU) um Tauschflächen für den Bau der Nordumfahrung und des S-Bahn-Ringschlusses.

Erding– Im Oktober werde der Landkreis voraussichtlich den Zuschlag für den Kauf weiterer Grundstücke im Wert von rund 1,2 Millionen Euro erhalten, berichtete Matthias Huber von der Verwaltung in der Kreisausschusssitzung am Montag. Das Gremium billigte die überplanmäßige Ausgabe. Nur Helga Stieglmeier (Grüne) und Christina Treffler (ÖDP) stimmten dagegen. Angesichts von geforderten 40 000 Euro Einsparung an anderer Stelle, sagte Stieglmeier in Anspielung aufs Frauenhaus, werde sie gegen diese Rücklagenentnahme für den Straßenbau stimmen. Treffler kritisierte die Versiegelung von Flächen.

„Wir greifen in den Markt für landwirtschaftliche Grundstücke ein“, erklärte Rainer Mehringer (FW). „Wir sind nicht die Preistreiber“, antwortete Bayerstorfer im Hinblick auf die vom Landkreis gezahlten Preise. Außerdem könne er die Rede, es gebe keine Flächen mehr, nicht verstehen, sagte der Landrat. „Wir haben für mehrere Millionen Grundstücke erwerben können.“

Es sei offen, „welche Flächen im Tausch funktionieren, berichtete Bayerstorfer. Der Kauf dieser Tauschflächen sei dennoch sinnvoll. In Konkurrenz mit Kommunen trete der Landkreis nicht. „Wir stimmen uns in der Regel mit den Gemeinden ab“, sagte er. Nicht benötigte Flächen könnten anschließend eventuell die Gemeinden erwerben. Timo Aichele

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Vor Ort beginnen, die Welt zu verändern“
Die Grünen haben einen eigenen Ortsverband Forstern/Pastetten aus der Taufe gehoben. Mit fünf Mitgliedern nimmt er seine Arbeit auf.
„Vor Ort beginnen, die Welt zu verändern“
Geklaut im dritten Anlauf
Mit 20 Mann hat der Burschenverein Hohenlinden Donnerstagnacht gegen 3.45 Uhr den Forsterner Maibaum gestohlen. Und zwar im dritten Anlauf.
Geklaut im dritten Anlauf
Gartenhaus niedergebrannt
Ein Grüntegernbacher dürfte am Freitagnachmittag mit großen Augen nach Hause gekommen sein. In seiner Abwesenheit hatte das Gartenhaus auf seinem Grundstück zu brennen …
Gartenhaus niedergebrannt
Wagen schleudert in Feld und überschlägt sich - Kind (5) kommt mit dem Schrecken davon
Nicht aufgepasst hat eine 37-jährige Audi-Fahrerin am Freitagmorgen. Sie nahm am Steuer ihres Audi einem Fiat die Vorfahrt. 
Wagen schleudert in Feld und überschlägt sich - Kind (5) kommt mit dem Schrecken davon

Kommentare