+
Scheckübergabe an den Volksbund ( v. l.): OB Max Gotz, Volksbund-Bezirksgeschäftsführer Artur Klein, Vize-Landrat Jakob Schwimmer und Oberstleutnant Jörg A. Tönges.

Kriegsgräbersammlung Erding 

9000 Euro gegen das Vergessen

Die Haus- und Straßensammlungen der Bundeswehr für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge erzielten ein Ergebnis von 9278,16 Euro. 

Erding – Die Sammelergebnisse des Bundeswehrstandorts Erding für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge können sich auch in diesem Jahr wieder sehen lassen. Bei Haus- und Straßensammlungen der Bundeswehr in Erding, Freising und Markt Schwaben sind 9278,16 Euro zusammengekommen. Das Geld kommt dem Volksbund zugute, der sich der Erfassung und Pflege von Gräbern deutscher Kriegstoter im Ausland widmet.

Die symbolische Scheckübergabe durch den Vertreter des Standortältesten, Oberstleutnant Jörg A. Tönges, an den Bezirksgeschäftsführer des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Artur Klein, fand im Casino im Fliegerhorst Erding statt. Ebenfalls anwesend waren der Erdinger Oberbürgermeister Max Gotz und der stellvertretende Landrat Jakob Schwimmer, der sich beeindruckt von der erreichten Summe zeigte: „Das Ergebnis zeigt eine positive Grundeinstellung der Menschen gegen das Vergessen.“

Im Zuge der Scheckübergabe wurden zusätzlich zahlreiche Spendensammler für ihre erbrachten Leistungen mit Ehrenurkunden und Präsenten ausgezeichnet. Hannah Wolf

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Matilda (5) büxt aus und spielt an vielbefahrener Bundesstraße - dann geschieht etwas Wunderbares
In einem unbeobachteten Moment büxte am Sonntag die kleine Matilda (5) aus und spielte direkt an der vielbefahrenen Bundesstraße B 15 in Dorfen. Ein Autofahrer wurde zum …
Matilda (5) büxt aus und spielt an vielbefahrener Bundesstraße - dann geschieht etwas Wunderbares
Bei „Aktenzeichen XY“: Polizist sucht Bankräuber - und bekommt danach gleich mehrere Heiratsanträge
Eigentlich suchte er bei bei Aktenzeichen XY im ZDF nach einem Serien-Bankräuber. Für Kommissar Alexander Ziegltrum war es auch aus einem anderen Grund ein spannender …
Bei „Aktenzeichen XY“: Polizist sucht Bankräuber - und bekommt danach gleich mehrere Heiratsanträge
Immer weiter lernen – „sonst treibt man zurück“
Elf junge Eittinger haben einen Einserschnitt bei der Schul- oder Berufsausbildung erreicht, das sorgte für viel Lob.
Immer weiter lernen – „sonst treibt man zurück“
34 Einsätze wegen Unwetter Fabienne
Der Sturm Fabienne, der in der Nacht auf Montag tobte, hat im Landkreis keine größere Schäden angerichtet. Allerdings knickten zahlreiche Bäume um und blockierten Wege …
34 Einsätze wegen Unwetter Fabienne

Kommentare