+
Großartige Akteure: Bewohner des Edeltraud-Huber-Hauses spielten beim Tag der offenen Tür Theater.

Lebenshilfe Erding

Gelungener Start ins Festjahr

Zum Tag der offenen Tür hatte die Lebenshilfe ins Edeltraud-Huber-Haus eingeladen. Grund für dieses Fest: Die Einrichtung, in der knapp 40 Menschen betreut werden, besteht seit 20 Jahren. Und seit zehn Jahren gibt es dort auch die Einrichtung Ambulant Betreutes Wohnen.

Erding - Zum Auftakt des Doppeljubiläums erlebten die Besucher ein buntes Programm mit Fotoausstellung, Führungen durchs Haus und einem Schnupperkurs in Bauchtanz. Interessant waren auch die Mal- und Bastelstände in Kooperation mit dem Bund Naturschutz. Viel Beifall gab es für den Auftritt einer Gruppe des Tanzstudios Faiß.

Und dann flogen auch noch die Holzspäne: Harry Seeholzer kreierte mit der Kettensäge eine Holzskulptur.

Absoluter Höhepunkt war der Auftritt der hauseigenen Theatergruppe. Das Stück – es hatte keinen Titel – war von den Betreuern selbst geschrieben worden, zahlreiche Anregungen kamen von den Heimbewohnern dazu. Da sah man lustige Pinguine sowie Affen sowie einen Flaschengeist, der manchen Wunsch erfüllte. So erlebten die begeisterten Zuschauer eine humorvolle Geschichte, die davon erzählte, wie die Heimbewohner in Erding ein neues Zuhause bekamen, und wie glücklich sie darüber und auch über ihre Betreuung sind. Als Vorleserin führte Sandra Dropp durch das Stück. Es wurde auch gesungen, musikalisch umrahmt wurde der Gesang durch Florian Mayr mit dem Akkordeon.

Zudem gab einige Infostände. Bei den Führungen durch das Edeltraud-Huber-Haus erfuhren die Besucher über die Wohnangebote und Ausbildungsmöglichkeiten der Lebenshilfe Erding. Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Im Sommer veranstaltet die Lebenshilfe Erding ein großes Jubiläumsfest für alle Bewohner und deren Familien, alle Mitarbeiter sowie Freunde und Unterstützer des Vereins Lebenshilfe. Und zum Abschluss des Festjahres gibt es vom 29. September bis zum 1. Oktober eine Fotoausstellung im Erdinger Frauenkircherl mit beeindruckenden Portraitaufnahmen zu sehen.

Im Edeltraud-Huber-Haus werden erwachsene Menschen mit Behinderung rund um die Uhr in kleinen, heterogenen Wohngruppen betreut. Die Appartements sind mit modernen Einzelzimmern sowie wohnlichen Gemeinschaftsräumen ausgestattet. Zudem verfügt jede Wohngruppe über eine eigene, modern ausgestattete Küche.

Peter Bauersachs

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sportartikel für 100 000 Euro geklaut
Da hat jemand ganze Arbeit geleistet: Einbrecher sind in der Nacht auf Dienstag in die Gerlspeck-Lagerverkaufshalle in Erding eingedrungen und haben große Beute gemacht. …
Sportartikel für 100 000 Euro geklaut
Geparktes Auto angefahren
Die Dorfener Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht.
Geparktes Auto angefahren
Verkehrschaos nach Lkw-Unfall
Ein Lastwagenfahrer aus dem Landkreis Erding ist am frühen Dienstagmorgen auf der Autobahn A 8 Stuttgart–München in einen Unfall verwickelt worden, der ein Verkehrschaos …
Verkehrschaos nach Lkw-Unfall
Erdinger Rechtsanwalt (32) dealt mit Drogen
Ein 32 Jahre alter Jurist aus Erding ist gewaltig vom rechten Weg abgekommen. Seit Montag muss er sich wegen schwunghaften Handels mit Rauschgift vor dem Landgericht …
Erdinger Rechtsanwalt (32) dealt mit Drogen

Kommentare