Lkw umgekippt

60 000 Euro Sachschaden

Landsberg/Erding – Bei einem Unfall im Landsberger Gewerbegebiet Frauenwald entstand 60 000 Euro Schaden. Ein von einem Mann aus dem Landkreis Erding gesteuerter Holztransporter war dort umgekippt.

Der 24-jährige Lkw-Fahrer war am Montag mit einem Sattelzug plus Kurzholzladung unterwegs. In einer Kurve war er laut Polizeiangaben zu schnell, der Sattelzug kippte nach links um. Die Spanngurte der Ladungssicherung rissen, die Holzstämme verteilten sich auf der Fahrbahn. Der Fahrer wurde mit einer Kopfplatzwunde und Verdacht auf eine Rippenfraktur ins Klinikum Landsberg eingeliefert.

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare