Lkw umgekippt

60 000 Euro Sachschaden

Landsberg/Erding – Bei einem Unfall im Landsberger Gewerbegebiet Frauenwald entstand 60 000 Euro Schaden. Ein von einem Mann aus dem Landkreis Erding gesteuerter Holztransporter war dort umgekippt.

Der 24-jährige Lkw-Fahrer war am Montag mit einem Sattelzug plus Kurzholzladung unterwegs. In einer Kurve war er laut Polizeiangaben zu schnell, der Sattelzug kippte nach links um. Die Spanngurte der Ladungssicherung rissen, die Holzstämme verteilten sich auf der Fahrbahn. Der Fahrer wurde mit einer Kopfplatzwunde und Verdacht auf eine Rippenfraktur ins Klinikum Landsberg eingeliefert.

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Starke Stimme für Kriminalitätsopfer
Raub, Überfall, sexueller Missbrauch, Mord: Verbrechen gibt es auch im Landkreis. Im Fokus stehen meist die Täter. Um die Opfer kümmert sich der Weiße Ring – nicht nur …
Starke Stimme für Kriminalitätsopfer
„Bedenkenlos genießen“
„In Erding ist die Versorgung mit hochwertigem Trinkwasser langfristig gesichert. Man kann es bedenkenlos genießen.“ Dies versichert Christopher Ruthner, Geschäftsführer …
„Bedenkenlos genießen“
Sportlerwahl: Über 3500 Leserhaben abgestimmt
Das Wahljahr 2017 beginnt mit der allerschönsten Abstimmung: Unsere Leserinnen und Leser haben die Sportlerin und den Sportler sowie die Mannschaft des Jahres gekürt.
Sportlerwahl: Über 3500 Leserhaben abgestimmt
So viele Mitglieder wie noch nie
Besonders stolz auf die Jugendarbeit ist die Feuerwehr Moosinning. Diese will auch der neue Vorsitzende Robert Scharlach, der das Amt bei der Jahreshauptversammlung von …
So viele Mitglieder wie noch nie

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare