+
Vor dem Hexenofen stellten sich die Kinder mit Sandra Angermaier (hinten, l.) und Heike Kronseder zum Gruppenbild.

Historischer Verein 

Märchenhaftes im Bauernhausmuseum

Erding – Leichte kulturelle Kost und viel Vergnügen soll das Ferienprogramm des Historischen Vereins Erding bieten. Da passte es gut, dass Vorsitzende Heike Kronseder die Kinder ins Bauernhausmuseum einlud. Dort hatte Sandra Angermaier Märchenstationen aufgebaut.

Gleich im ersten Haus sahen die Kinder hinter den Vorhängen und unter dem Tisch einige der versteckten sieben Geißlein. Die Aufregung war auch groß, als in einem Bett der Wolf mit Großmutters Schlafmützchen lag. Natürlich erzählten Kronseder und Angermaier die Geschichten dazu. Es war wunderbar zu hören, dass die Kinder noch viele Märchen kannten. Angermaier konnte viel erzählen über die Symbolik in den Märchen, die Geschichte der Bauwerke im Bauernhausmuseum und über das Leben früher. Sie schilderte, dass die Menschen viel mehr beisammensaßen und sich Geschichten erzählten. Viele wurden so von Generation zu Generation weitergegeben. Die Geschichten konnten spannend sein, gruselig oder lustig. Manchmal erzählten die Menschen auch variierende Fassungen – bis die Gebrüder Grimm eines Tages die Erzählungen sammelten und aufschrieben.

Nachdem die Kinder auch den Gestiefelten Kater, die Decke der Frau Holle, die Goldene Gans vom Hans im Glück und vieles mehr entdeckt hatten, war es Zeit für eine Stärkung. Es gab Würstl- und Käsespieße, gekochte Eier, frische Brezen und Marmeladenbrot. Wer Lust auf Süßes hatte, konnte in das Glas mit Zuckermäusen greifen. Zum Abschluss erzählte Kronseder eine Geschichte, die die Kinder noch nicht kannten: „Die Zauberbohnen“. Und als alle die Goldene Gans im Bauernhausmuseum gestreichelt und sich etwas gewünscht hatten, war der märchenhafte Vormittag auch schon vorbei.  red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwei Erdinger zaubern Grün in die Wüste
Großer Erfolg für Vitus Pirschlinger und Michael Schmidt. Die beiden Landschaftsgärtner aus dem Landkreis Erding wurden bei der Berufe-WM in Abu Dhabi Sechste im …
Zwei Erdinger zaubern Grün in die Wüste
Wunsch nach mehr Erding-Fahrten
Der Wunsch der Gemeinden Buch, Forstern und Pastetten nach einer besseren Busverbindung nach Erding besteht nach wie vor, wie nun ein CSU-Stammtisch gezeigt hat. …
Wunsch nach mehr Erding-Fahrten
Bei Almut gibt’s vegane Kuchen und grüne Smoothies
Erst vor einem Jahr hat das „Kaffee Heimat“ in Pastetten, in der ehemaligen Bäckerei Wimmer, eröffnet. Nun steht schon ein Betreiberinnen-Wechsel an. Dabei soll das …
Bei Almut gibt’s vegane Kuchen und grüne Smoothies
Polizeichef Milius verlässt Dorfen
Die Polizeiinspektion Dorfen bekommt einen neuen Chef. Der bisherige Dienstellenleiter, Erster Polizeihauptkommissar Ulrich Milius, verlässt zum Ende des Monats Dorfen.
Polizeichef Milius verlässt Dorfen

Kommentare