1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Erding

Märchenmusical in Erding: Das Geheimnis der langen Haare

Erstellt:

Von: Gabi Zierz

Kommentare

Mit Hingabe spielten und sangen die Mädchen und Buben im Alter von sechs bis acht Jahren im Märchenmusical „Die Zauberharfe“. Das Publikum im Johanneshaus war begeistert und spendete viel Applaus.
Mit Hingabe spielten und sangen die Mädchen und Buben im Alter von sechs bis acht Jahren im Märchenmusical „Die Zauberharfe“. Das Publikum im Johanneshaus war begeistert und spendete viel Applaus. © Verein

Der Bambinichor des Pfarrcäcilienvereins Erding führte das Märchenmusical „Die Zauberharfe“ auf. Nicht nur die Schauspieler im Alter von sechs bis acht Jahren begeisterten das Publikum.

Erding – Ein spektakuläre und farbenfrohe Aufführung des Märchenmusicals „Die Zauberharfe“ von Wolfgang König und Veronika te Reh zeigte der Bambinichor des Pfarrcäcilienvereins Erding im Johanneshaus. Das Stück erzählt die Geschichte des Fischerjungen Paddy (Leif Holtmannspötter, Jakob Lorenz), der in einem Dorf lebt, in dem sich auf Geheiß des Königs Donkeyking (Denise Mohr) niemand sein Haar schneiden darf.

Gegen seinen Willen wird Paddy eines Tages an den Hof des Königs gebracht wird, um ihm die Haare zu schneiden. Dort soll er gefangen gehalten werden, denn kein Bürger des Königreiches soll erfahren, welch riesige Eselsohren der König unter seiner langen Haarpracht trägt.

Nur durch das beherzte Eingreifen von Prinzessin Ashley (Lena Pirkert, Katharina Brandl) kommt Paddy frei und soll fortan das Geheimnis für sich behalten. Als er sich dem Zauberbaum und den im Wald lebenden Elfen anvertraut, wird ihm zunächst die Last genommen. Nicht gerechnet hat er jedoch damit, dass beim alljährlichen Harfenwettbewerb ein Instrument präsentiert wird, das aus dem Holz des Zauberbaums geschnitzt ist und Paddys Geheimnis öffentlich macht. Nach dem ersten Schock ist jedoch auch der König erleichtert, dass er seine riesigen Lauscher nun nicht mehr verstecken muss.

Chorleiterin Alexandra Wagner hat das Stück mit den sechs- bis achtjährigen Mädchen und Buben liebevoll umgesetzt. Beeindruckend war neben der schauspielerischen Leistung der 20 Kinder die musikalische Gestaltung. Paula Nißl, Florentina Kunstwadl, Agnes Heilmaier, Rebeka Toldi und Percussionist Daniel Nißl reagierten einfühlsam auf das Bühnengeschehen und begleiteten Solisten und Chor mit mitreißenden Melodien. Ein eingespieltes Team hinter der Bühne unterstützte die Sänger und sorgte für einen reibungslosen Ablauf. red

Alle Darsteller

Andi Brandl, Lucia Bigliel, Lisa Marie Binder, Katharina Brandl, Laura Claessen, Leif Holtmannspötter, Clara Hawle, Pauline Krause, Jakob Lorenz, Emilia Maier, Denise Mohr, Maya Pachur, Lena Pirker, Alba Quixtner, Avighna Saravanan und Theresa Scherzinger.

Auch interessant

Kommentare