Dramatischer Vorfall im Hambacher Forst: Journalist aus großer Höhe abgestürzt

Dramatischer Vorfall im Hambacher Forst: Journalist aus großer Höhe abgestürzt
+
Andreas Lenz (CSU/36): „Der Anspruch ist, dass die Regierung hält.“ 

MdB Andreas Lenz (CSU) zu Kanzlerwahl und GroKo

„Es wird schwieriger“

  • schließen

Mit 364 von 709 Stimmen ist Angela Merkel zum vierten Mal zur Kanzlerin gewählt wurden. Zum GroKo-Start ein Gespräch mit Bundestagsabgeordnetem Andreas Lenz.

Erding/Berlin – Mit 364 von 709 Stimmen ist Angela Merkel zum vierten Mal zur Kanzlerin gewählt wurden. Zum GroKo-Start ein Gespräch mit Bundestagsabgeordnetem Andreas Lenz.

-Herr Lenz, haben Sie die Kanzlerin gewählt?

Andreas Lenz: Moment mal, es war eine geheime Wahl. Aber klar ist auch, dass ich der Fraktion angehöre, die die Regierung stellt.

-Ist die GroKo Ihre Wunschkonstellation?

Lenz: Das ist jetzt alles hypothetisch und Schnee von gestern. Es ist nur noch diese Option geblieben, um eine stabile Regierung zustande zu bringen. Eine Große Koalition ist nie Wunschkonstellation. Wir werden daran arbeiten, das Vertrauen der Wähler zurückzugewinnen, damit bei der nächsten Wahl andere Bündnisse möglich sind. Die wichtigsten Projekte müssen wir jetzt rasch umsetzen.

-Hält die Regierung die volle Wahlperiode durch?

Lenz: Der Anspruch ist immer, dass eine Regierung die vollen vier, beziehungsweise jetzt noch dreieinhalb Jahre hält. Die Unwägbarkeiten sind gestiegen. Die Mehrheit ist auch nicht mehr so groß wie 2014. Deshalb wird es sicher schwieriger, die Große Koalition stabil zu halten.

-Welche Erfahrungen haben Sie mit der AfD gemacht?

Lenz: Die Tonlage im Bundestag hat sich geändert. Die Debattenkultur hat an Schärfe zugenommen. Das führt aber auch dazu, dass man selbst mehr gefordert ist und sich seine Argumente noch sorgfältiger zurechtlegen muss. Man sollte auf alle Gegenargumente gefasst sein, die besseren haben ohnehin wir. Für die Zuhörer wird es sicher interessanter. Aber ich mache keinen Hehl daraus, dass ich die AfD im Bundestag nicht gebraucht hätte.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Sitzgefühlwie in der Arena
Die Bauarbeiten der Erdinger Eissporthalle neigen dem Ende zu. Nun können Gladiators-Fans und Gäste das Geschehen auf dem Eis bequemer verfolgen.  
Ein Sitzgefühlwie in der Arena
Erding ist gut, Ebersberg ist besser
Diese Sportveranstaltung hat wirklich Tradition. Zum 37. Mal fand das Badminton-Semptturnier des TSV Erding statt. Die Gastgeber sahnten zwar kräftig ab, aber ein …
Erding ist gut, Ebersberg ist besser
Sportschützen feiern mit Pulverdampf, Weihrauch und Grilldüften
Zu überhören wird das Jubiläum nicht sein: Die Langenpreisinger haben alle Böllerschützen der Region eingeladen.
Sportschützen feiern mit Pulverdampf, Weihrauch und Grilldüften
Flaschensammlerin findet Berührendes in ihrem Briefkasten - dann schlägt das Schicksal erneut grausam zu
Berta Staudinger aus Bockhorn reicht das Geld zum Leben nicht. Täglich geht die 63-Jährige Flaschen sammeln. Über dieses traurige Beispiel von Altersarmut hat der …
Flaschensammlerin findet Berührendes in ihrem Briefkasten - dann schlägt das Schicksal erneut grausam zu

Kommentare