Kreistag

1,9 Millionen Euro für Berufsschul-Turnhalle

Erding – Die Sanierung der Turnhalle der Berufsschule Erding wird knapp 1,9 Millionen Euro kosten.

Der Ausschuss für Bauen und Energie des Kreistags billigte am Montag einstimmig die Vorentwurfsplanung samt Kostenschätzung. Notwendig sei die Sanierung insbesondere wegen eines großflächigen Wasserschadens in den Umkleiden und im Sanitärbereich während der Nutzung der Halle als Asylbewerberunterkunft im Jahr 2015, berichtete Architekt Richard Falterer.

„Das Wasser ist bis zur Rohdecke eingesickert“, erläuterte er. Dabei seien auch Heizungs-, Sanitär- und Lüftungsinstallation durchnässt worden und müssten nun erneuert werden. In der Halle selbst ist unter anderem geplant, den Bodenbelag zu erneuern und Prallwände zu errichten.

Der Turnhallenbereich ist nicht behindertengerecht zugängig. „Da müssten wir groß eingreifen“, sagte Falterer zu den Überlegungen für eine Rampe innen vom Schulgebäude her. Alle anderen möglichen Varianten seien noch aufwändiger. Ein Treppenlift sei zudem aus Sicherheitsgründen nicht möglich, da er im Notfall eine Behinderung darstellen könnte, wenn der Strom ausfällt.

Auf Nachfrage von Rudolf Waxenberger (CSU) nannte der Architekt einzelne Teilbeträge seiner Kostenschätzung. So entfallen auf Heizung, Sanitär und Lüftung 320 000 Euro, auf das Gewerk Elektro 174 000 Euro und den Estrich 89 000 Euro.

Über dem Sanitärbereich im Norden und den Geräteräumen im Süden befinden sich über 30 Jahre alte bepflanzte Flachdächer. Sie sind derzeit dicht und damit aufwändige Maßnahmen nicht notwendig.  

ta

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erding steht Kopf
An diesem Bild stimmt doch was nicht. Auf der Fassade des Stiftungszelts hat sich ein Fehler eingeschlichen.
Erding steht Kopf
Gemeinsamer Mittagstisch für Senioren
Mittagessen als Gemeinschaftserlebnis: Für ältere, alleinstehende Menschen ist das oft sehr wichtig. Im Mehrgenerationenhaus (MGH) Taufkirchen wird ein …
Gemeinsamer Mittagstisch für Senioren
Plaudernde Politiker, faszinierendes Feuerwerk
Restlos begeistert war Dorfens Bürgermeister Heinz Grundner am Mittwochabend beim Kommunalpolitikertreff auf dem 141. Dorfener Volksfest.
Plaudernde Politiker, faszinierendes Feuerwerk
Radfahrerin stürzt auf Fahrbahn
Auf dem Übergang von der Straße auf den Radweg vor dem Amtsgericht ist am Donnerstagabend eine Radlerin gestürzt.
Radfahrerin stürzt auf Fahrbahn

Kommentare