+
ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph 6"

Unfälle im Berufsverkehr

Mit Helikopter in die Klinik

  • schließen

Taubheitsgefühle im Rücken - als ein Mitsubishi-Fahrer darüber klagte, wurde ein Rettungshubschrauber gerufen.

Schwaig/Ottenhofen – Zweimal hat es am Mittwochnachmittag im Berufsverkehr rund um Erding gekracht gekracht. Bei einer Karambolage bei Schwaig musste ein Mann sogar mit Taubheitsgefühlen im Rücken in ein Münchner Klinikum geflogen werden.

Dabei hatte der Mitsubishi-Fahrer laut Polizei keine Schuld an der Kollision mit einem Ford S-Max gehabt, Dessen Fahrer setzte gegen 16 Uhr auf der Staatsstraße nach der Abzweigung der Birkenstraße in Richtung Freising zum Überholen eines vorausfahrenden Lastwagens an. Dabei übersah er jedoch den entgegenkommenden Mitsubishi Space Star. Beim Versuch, wieder nach rechts einzuscheren, stießen beide Fahrzeuge zusammen.

Auch die Beifahrerin im Mitsubishi musste in ein Krankenhaus. Bei ihr bestand Verdacht auf Schleudertrauma. Der Ford-Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf 5000 Euro geschätzt.

Beim zweiten Unfall kamen keine Menschen zu Schaden. Dafür musste die Flughafentangente bei Ottenhofen für etwa eine Stunde zur Bergung eines Lkw halbseitig gesperrt werden. Dessen Fahrer musste bei seinem Weg von der A 94 in Richtung Erding unterwegs wegen eines entgegenkommenden Sattelzugs nach rechts ausweichen. Dabei landete der Laster im Straßengraben. Der Sattelzug fuhr weiter. Die Polizei bittet Zeugen unter Tel. (0 81 22) 968-0 um Hinweise auf den Sattelzug.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Anwohner aus Loiperding: A 94-Lärm „eine Katastrophe“
Die Beschwerden von betroffenen Bürgern aus verschiedenen Gemeinden, die am neuen Autobahnabschnitt der A 94 liegen, häufen sich. Nur eine Woche nach der Eröffnung klagt …
Anwohner aus Loiperding: A 94-Lärm „eine Katastrophe“
Am Flughafen München machte ein Mann Ärger: Nun erschoss er zwei Polizisten
Alejandro M. hat in Triest zwei Polizisten erschossen. Der 29-Jährige war 2018 am Flughafen München auffällig geworden, als er in den Sicherheitsbereich eindrang.
Am Flughafen München machte ein Mann Ärger: Nun erschoss er zwei Polizisten
Ein buntes Picknick für mehr Toleranz
Ein buntes Bürgerpicknick unter dem Motto „Finsing isst bunt“ hat rund 90 Besucher angezogen.
Ein buntes Picknick für mehr Toleranz
Kriegergedenktag in Fraunberg erstmal am neuen Denkmal
Der Kriegerverein gedachte 29 gefallenen und neun vermissten Soldaten der beiden Weltkriege. Der Gedenktag fand erstmals am neuen Kriegerdenkmal statt.
Kriegergedenktag in Fraunberg erstmal am neuen Denkmal

Kommentare