Mitmach-Aktion des Landesbundes für Vogelschutz 

Zahl der Wintervögel rapide gesunken

  • schließen

Erding – Deutlich weniger zu zählen als in den Vorjahren gab es heuer bei der Stunde der Wintervögel. Am häufigsten gesichtet wurde in den heimischen Gärten der Feldsperling.

Zweimal im Jahr ruft der Landesbund für Vogelschutz zur Zählung der gefiederten Freunde in den heimischen Gärten auf. Nun wurden die Winterbestände erfasst. Dabei fiel auf: Der Himmel ist heuer deutlich weniger dicht bevölkert als in den Vorjahren. Die Zahl der gesichteten Tiere ging um 8,3 Prozent zurück.Experten führen das auf den spürbar gesunkenen Zuzug aus dem Norden zurück. Dafür konnte die Aktion „Stunde der Wintervögel“ eine neue Rekordbeteiligung vermelden.

Im Erdinger Land begaben sich 470 Teilnehmer auf die Suche – mehr als in den Vorjahren. Wie in ganz Bayern bekamen die Beobachter aber auch hierzulande weniger zu sehen. Laut Landesbund für Vogelschutz wurden nur 12 816 Vögel gezählt. Ein Jahr zuvor waren es 13 974 gewesen. Der Rückgang macht 8,3 Prozent aus.

Und das sind die Ergebnisse: Während der Feldsperling wie im Vorjahr trotz weniger Beobachtungen mit 2727 Nennungen wieder auf Platz eins kam, was einem Plus von zehn Prozent entspricht, rutschte die Kohlmeise vom zweiten Platz 2016 nun auf Rang vier ab. 1381 Mal wurde die Kohlemeise registriert, 32 Prozent weniger als vor einem Jahr. Damit bestätigte sich auch in Erding der bayernweite Trend, dass insbesondere Meisen heuer weniger beobachtet werden konnten.

Auf den zweiten Platz steigerte sich die Amsel mit 1684 Meldungen und 26 Prozent Zuwachs. Der schwarze beziehungsweise braune Vogel hatte zuletzt den vierten Rang belegt. Alte und neue Nummer drei ist der Haussperling – allerdings ebenfalls mit weniger Individuen, nämlich 1539 Meldungen, was einem Minus von 18 Prozent entspricht.

Nach Angaben des LBV noch dramatischer war die geringe Zahl der Beobachtungen von Erlenzeisigen (- 90 %) und Gimpeln (- 78 %). Der noch 2016 erfreulich häufig zu beobachtende Stieglitz rutschte von Platz zehn auf Platz 15. Der Buchfink hingegen kletterte von Platz acht auf Platz fünf der am häufigsten beobachteten Vögel (1034/+ 34 %), und auch der Buntspecht wurde weit häufiger in Gärten des Landkreises gesehen als im Vorjahr.

Martina Gehret vom LBV erklärt, dass sich die zahlenmäßige Entwicklung mit den Vogelzugbeobachtungen in vielen anderen europäischen Ländern decke. „Es gab diesen Winter extrem geringe Durchzugszahlen bei den betreffenden Vogelarten“, weiß Gehret. „Der Vogelmangel trat dieses Jahr plötzlich und kurzfristig auf und schlägt auch deutlich in den Zahlen der Mitmachaktion zu Buche, denn ganz Europa ist flächendeckend vom Ausbleiben der Wintergäste betroffen.“

Als weiterer Faktor für den Rückgang der gezählten Vögel kommt lokal auch ein geringer Bruterfolg 2016 in Frage. „Aus einigen Regionen des Freistaats wurden erhebliche Brutausfälle bei Höhlenbrütern wie Meisen gemeldet“, so Gehret. Die Ursache hierfür sei eine feucht-nasse Witterung während der Brutzeit im April und Mai gewesen. Raubvögel könnten nicht verantwortlich gemacht werden.

Hans Moritz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: So läuft die Bundestagswahl im Landkreis Erding
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse im Landkreis Erding? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen …
Live-Ticker: So läuft die Bundestagswahl im Landkreis Erding
Fünf Verletzte auf Zufahrt zu Flughafentangente
Fünf Leichtverletzte und 24 000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls am Samstag gegen 15.20 Uhr auf der Anschlussstelle Altenerding der Flughafentangente auf die …
Fünf Verletzte auf Zufahrt zu Flughafentangente
Bulldog erfasst um ein Haar Kleinkind
Gerade noch einmal gut gegangen ist die gefährliche Begegnung zwischen einem Traktorgespann und einem Mann mit seinem einjährigen Sohn.
Bulldog erfasst um ein Haar Kleinkind
Hier finden Sie heute alle Ergebnisse des Wahlkreises Erding-Ebersberg
Welche Kandidaten ziehen für den Wahlkreis Erding-Ebersberg in den Bundestag ein? Hier finden Sie heute alle Ergebnisse der einzelnen Gemeinden für die Bundestagswahl …
Hier finden Sie heute alle Ergebnisse des Wahlkreises Erding-Ebersberg

Kommentare