Die Erdinger LG-Sempt-Mädchen (v. l.): Hannah Stuhr (hat nicht an den Meisterschaften teilgenommen), Anna Granzer, Laura Vazari und Mona Mayer. foto: fkn

Top-Leichtathletin

Mona gewinnt Gold und „ungeplantes Silber“

Mit einem Titel, mehreren Silbermedaillen und persönlichen Bestleistungen kamen drei junge Leichtathleten aus dem Landkreis Erding von den südbayerischen Hallenmeisterschaften aus München zurück.

Erding/München – Laura Vazari, Anna Granzer und Mona Mayer, die vom TSV Erding zur LG Sempt gewechselt sind, blicken auf ein erfolgreiches Wochenende zurück. In der Münchener Linde-Halle kämpften sie bei den südbayerischen U 16- und U 20-Hallenmeisterschaften um Meisterehren.

In der Altersklasse W 14 starteten die zwölfjährige Vazari aus Erding und die 13-jährige Granzer aus Berglern zum ersten Mal bei Meisterschaften. Bei über 60 Teilnehmern verpasste Laura mit der persönlichen Bestleistung von 8,88 Sekunden über 60 Meter den Zwischenlauf nur knapp um eine Zehntelsekunde. „Sie zeigte damit jedoch deutlich, welches Potenzial in ihr steckt“, freute sich Trainerin Ruth Mayer über die Leistung ihres Schützlings. Wegen der beeindruckenden und ungewohnten Atmosphäre in der vollen Linde-Halle hatte sie beim Hochsprung keinen gültigen Versuch vorzuweisen.

Granzer beeindruckte über die 800-Meter-Distanz vom Start weg mit einem couragierten Rennen. In 2:37,50 Minuten lief sie ebenfalls persönliche Bestzeit und holte sich bei ihren ersten Meisterschaften die Silbermedaille beziehungsweise den südbayerischen Vizemeistertitel.

Ihrer 14-jährigen Trainingspartnerin Mona Mayer (W 15) aus Hörlkofen gelang sogar das Kunststück, in einem gemischten Rennen mit Läuferinnen der Altersklasse U 20 mit 2:28,61 Minuten als Erste die Ziellinie zu überqueren und sich damit den südbayerischen Meistertitel der U 16 über 800 Meter zu sichern. Zudem gewann sie mit einer tollen Serie von 8,25 Sekunden (Vorlauf), 8,18 sec (Zwischenlauf und persönliche Bestleistung) sowie 8,20 Sekunden im Endlauf Silber über 60 Metern. „Nicht eingeplant“, so ihre Trainerin und Mutter Ruth Mayer, dafür umso erfreulicher war Monas Vizemeistertitel mit 9,23 Metern im Dreisprung.  jok/red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

350 Tänzer fegen über die Bühne
Mit viel Sonnenschein und noch mehr Besuchern startete das 24. Sinnflut-Festival am Wochenende auf dem Voksfestplatz. Ein besonderer Anziehungspunkt waren die …
350 Tänzer fegen über die Bühne
Frauenhaus: Grüne sorgen sich um Übergang
Der Streit im Kreistag um das Frauenhaus beziehungsweise die Kündigung des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) schwelt weiter. Jetzt geht‘s in die nächste Runde: 
Frauenhaus: Grüne sorgen sich um Übergang
Gefragt sind Menschen, die sich einmischen
Ein Top-Jahrgang hat die Berufsschule Erding verlassen. 80 von 517 Absolventen erhielten für besondere Leistungen den Staatspreis der Regierung von Oberbayern, drei den …
Gefragt sind Menschen, die sich einmischen
Mercedes mutwillig zerkratzt
Ein Unbekannter hat zwischen Mittwoch und Samstag voriger Woche einen Mercedes der B-Klasse zerkratzt.
Mercedes mutwillig zerkratzt

Kommentare