Ein Kurzschluss führte dazu, dass dieser Bagger am Dienstagabend in Brand geriet. Die Feuerwehr löschte mit Wasser und Kohlendioxid. foto: (ham)

Montessori-Baustelle: Bagger brennt

Erding - Zu einem in Brand geratenen Bagger musste am Dienstagabend die Erdinger Feuerwehr ausrücken.

Der Bagger stand an der Baustelle des neuen Montessori-Kinderhauses an der Sigwolfstaße. Kurios: Die Baustelle war verlassen, der Bagger versperrt, doch der Motor lief. Die Einsatzkräfte knackten den Deckel zum Motor und löschten den Brand. Verletzt wurde niemand. Offenbar hatte ein Kurzschluss den Motor gestartet, so die Feuerwehr. Um 19.15 Uhr war der Baggerführer vor Ort und klemmte die Batterie ab. (ham)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare