Nächtlicher Feuerwehreinsatz mitten in Erding

Zigarette löst Feuer aus

  • schließen

Eine achtlos in einen Plastikaschenbecher geschnippte Zigarette hat in der Nacht auf Sonntag an der Todfeilerstraße in Erding einen Brand ausgelöst.

Erding - Die Polizei ermittelte, dass die Kippe das Behältnis zum Schmoren brachte. Kleinteile auf einem daneben liegenden Balkon und der Türrahmen des Gebäudes fingen Feuer. Gegen 1.30 Uhr rückte die Erdinger Feuerwehr aus und löschte. Der Schaden beläuft sich auf 1000 Euro. Gegen den Raucher wird wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Notlandung am Flughafen München: Katastrophenschutz im Einsatz
Am Flughafen München ist es am Montagmorgen zu einer Notlandung gekommen. Im Cockpit einer Maschine von Tui Fly Belgien hatte sich Rauch entwickelt. 183 Passagiere waren …
Notlandung am Flughafen München: Katastrophenschutz im Einsatz
Rauscher will bei Barrierefreiheit rasch vorankommen
Eine barrierefreie Innenstadt – bis alle Maßnahmen realisiert sind, würden bis zu zehn Jahre vergehen. Doch im Stadtrat wurden auch einfache Verbessungsmöglichkeiten …
Rauscher will bei Barrierefreiheit rasch vorankommen
Hörlkofener Spielplatz soll zum Spielparadies werden
Gemeinsam mit den Eltern wird in Hörlkofen der bestehende Spielplatz aufgemöbelt. Kleine und große Kinder sollen dort ein Spielparadies vorfinden.
Hörlkofener Spielplatz soll zum Spielparadies werden
Kirta-Ausstellung, die nichts mit Kirchweih zu tun hat
Seit Jahrzehnten organisiert der Kulturelle Arbeitskreis Dorfen eine zweitägige Kirta-Austellung, die mit Kirchweih nichts zu tun hat, aber trotzdem irgendwie dazugehört.
Kirta-Ausstellung, die nichts mit Kirchweih zu tun hat

Kommentare