Wegen PKW-Maut: Untersuchungsausschuss gegen Scheuer beschlossen

Wegen PKW-Maut: Untersuchungsausschuss gegen Scheuer beschlossen
+
Neue Bildungsangebote stellten Schulleiter Michael Gügel (l.) sowie die Lehrer Lutz Krüger und Stefanie Schlieben vor.

Klinikum erweitert sein Bildungsangebot

Neu in Erding: Pflege als Wissenschaft

  • schließen

Das Klinikum Erding bietet ab Herbst drei neue Aus- und Weiterbildungen an: den Studiengang Bachelor dual Pflege, Intermediate Care und Praxisanleitung.

Erding - Krankenhäuser und Heime tun sich immer schwerer, gut ausgebildetes, motiviertes Personal zu finden. Das Klinikum Erding verfügt nicht nur über ein eigenes Fachzentrum, das Alten- und Gesundheitspfleger sowie Krankenpflegehelfer ausbildet. Es gibt auch Fort- und Weiterbildungen. Hier investiert das Haus in Trägerschaft des Landkreises. Ab Herbst gibt es drei zusätzliche Möglichkeiten. Nach Angaben von Pflegeschulleiter Michael Gügel werden künftig der Studiengang Pflege dual sowie die Weiterbildungen im Bereich Intermediate Care sowie zum Praxisanleiter angeboten.

Der neue Studiengang will dem steigenden Bedarf an akademisch ausgebildeten Pflegekräften Rechnung tragen und wird in Kooperation mit der Technischen Hochschule Deggendorf angeboten. Ausbildung und Studium können kombiniert und mit dem akademischen Grad Bachelor of Science gekrönt werden. Die Regelstudienzeit beträgt neun Semester. In den ersten drei Jahren besuchen die Studierenden sowohl die Berufsfachschule für Krankenpflege als auch die Hochschule in Deggendorf. Dort erfolgt dann auch der zweite Abschnitt als Vollzeitstudium.

Während des Studiums können die Teilnehmer Einblicke in diese Spezialgebiete nehmen: Pflegewissenschaft, Psychologie der Pflege, Forschungmethodik, Pflegeethik, Gesundheitsförderung und Prävention.

„Der Lehrgang Intermediate Care soll Pfleger befähigen, sich um Patienten mit einem erhöhten Überwachungsbedarf zu kümmern“, so Gügel. Den Kurs leiten wird Lutz Krüger. Im Anschluss daran besteht für die Absolventen die Möglichkeit, sich im Bereich der Intensiv- und Anästhesiepflege weiter zu qualifizieren. Es handelt sich um ein theoretisches wie praktisches Seminar.

Erstmals angeboten wird am Klinikum Erding die Weiterbildung zum Praxisanleiter – in der Verantwortung von Stefanie Schlieben. Praxisanleiter sollen Auszubildende, Weiterbildungsteilnehmer und neue Mitarbeiter an die Hand nehmen. „Ihre Aufgabe ist es, den Start in den Beruf beziehungsweise die Einarbeitung in ein neues Arbeitsgebiet zu vermitteln und zu erleichtern“, erklärt der Schulleiter.

Weitere Auskünfte zum Bildungsprogramm gibt es auf der Homepage www.klinikum-erding.de, per E-Mail:  sekretariat.bfs-kp@klinikum-erding.de oder unter Tel. (0 81 22) 59 18 26 beziehungsweise 59 15 99.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Anwohner aus Loiperding: A 94-Lärm „eine Katastrophe“
Die Beschwerden von betroffenen Bürgern aus verschiedenen Gemeinden, die am neuen Autobahnabschnitt der A 94 liegen, häufen sich. Nur eine Woche nach der Eröffnung klagt …
Anwohner aus Loiperding: A 94-Lärm „eine Katastrophe“
Am Flughafen München machte ein Mann Ärger: Nun erschoss er zwei Polizisten
Alejandro M. hat in Triest zwei Polizisten erschossen. Der 29-Jährige war 2018 am Flughafen München auffällig geworden, als er in den Sicherheitsbereich eindrang.
Am Flughafen München machte ein Mann Ärger: Nun erschoss er zwei Polizisten
Ein buntes Picknick für mehr Toleranz
Ein buntes Bürgerpicknick unter dem Motto „Finsing isst bunt“ hat rund 90 Besucher angezogen.
Ein buntes Picknick für mehr Toleranz
Kriegergedenktag in Fraunberg erstmal am neuen Denkmal
Der Kriegerverein gedachte 29 gefallenen und neun vermissten Soldaten der beiden Weltkriege. Der Gedenktag fand erstmals am neuen Kriegerdenkmal statt.
Kriegergedenktag in Fraunberg erstmal am neuen Denkmal

Kommentare