Fahndung 

Neue Einbruchserie

  • schließen

Erding – Die Polizei Erding wird von einer neuerlichen Einbruchserie auf Trab gehalten. Stellvertretender Inspektionsleiter Bodo Urban berichtet von sechs Tatorten in vier Gemeinden. In allen Fällen werden unter Tel. (0 81 22) 96 80 dringend Zeugen gesucht.

Zwischen Freitag und Sonntagmittag drangen ein oder mehrere Unbekannte durch die Terrassentür in ein Einfamilienhaus an der Korbinianstraße in Erding ein. Das Anwesen wurde durchwühlt. Es fehlt ein Schlüsselbund. Der Schaden beträgt 300 Euro.

In Moosinning wurde in den AWO-Kindergarten am Fasenenweg eingebrochen – durch ein Fenster. Den Tätern fiel eine Geldkassette mit 130 Euro in die Hände. Heimgesucht wurden auch der Bürocontainer des Recyclinghofs in der gleichen Straße sowie die Lagerhalle und der Bürocontainer eines Bauschutt-Wiederverwerters an der Dorfstraße. Tatwerkzeug war unter anderem eine Axt. Aus einem Lagerplatzfahrzeug wurden 300 Liter Diesel abgezapft. Urban spricht von 1000 Euro Sachschaden.

In Mauggen (Gemeinde Bockhorn) drang ein Einbrecher in ein Bürogebäude an der Gewerbestraße ein, in dem sich ein Gerüstbauer und ein Frisörsalon befinden. 400 Euro Bargeld wurden entwendet. Der Gebäudeschaden liegt bei 1500 Euro.

Weiterer Tatort war das Vereinsheim des SV Buch mit Gaststätte. Die massive Eingangstür aus Holz und die Bürotür wurden laut Urban aufgehebelt. Dabei entstand ein Schaden von 4000 Euro. Beute wurde keine gemacht. In Mauggen und Buch soll es sich um den selben Einzeltäter handeln.  ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eibacher Maibaum ist wieder daheim
„Angriff“ war das vereinbarte Codewort des Burschenvereins Oberes Vilstal, um den Eibacher Maibaum zu klauen.
Eibacher Maibaum ist wieder daheim
Über 22.000 Euro Bier-Erlös für den guten Zweck
Am Sonntag ist Tag des Deutschen Bieres. Das war nicht der einzige Grund, warum die Stiftungsbrauerei auf den Schrannenplatz einlud.
Über 22.000 Euro Bier-Erlös für den guten Zweck
Radweg scheitert am fehlenden Grund
Ein Radweg, eine Geschwindigkeitsbeschränkung und eine verschwundene Ausweichstelle beschäftigten jetzt den Fraunberger Gemeinderat.
Radweg scheitert am fehlenden Grund
Benzin läuft in Sonnendorfer Bach
Zu einer Gewässerverunreinigung ist es am Wochenende in Inning gekommen. Festgestellt wurde die Umweltgefährdung am Samstag gegen 16 Uhr im Bereich Sonnendorf.
Benzin läuft in Sonnendorfer Bach

Kommentare