+
Werk vollendet: Jacqueline Plan und Petra Kuschel (2./4. v. l.) von der Therme und Mitarbeiter der Autobahmeisterei freuen sich über die neuen Tafeln an der A 92 und A 94.

Neue Hinweistafeln an der A92 und der A94

Therme Erding grüßt schon an der Autobahn

  • schließen

Erding - Buchstäblich nicht mehr an der Therme vorbeikommen sollen Reisende auf der A 92 München – Deggendorf und auf der A 94 München – Passau.

Deswegen wurden jetzt die neuen braunen Tafeln aufgestellt, die im Format 2,40 mal 3,60 Meter auf Sehenswürdigkeiten oder besondere Attraktionen hinweisen. Die Schilder müssen einfach gestaltet sein, um Autofahrer möglichst nicht abzulenken. Im Fall der Therme ist das eine der Glaskuppeln mit einer Palmeninsel im Wasser. Die Werbestrategen der weltgrößten Wellness-, Bade- und Saunalandschaft sprechen bereits von der „nächsten Abzweigung ins Paradies“.

Die Vorgeschichte der Schilder ist lang, bis nach Diskussionen über Design und Standort Ende 2015 die Genehmigung der Autobahndirektion Süd vorlag. Zu Wochenbeginn wurden die Tafeln am rechten Fahrbahnrand aufgestellt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trachtenwallfahrt bei Kaiserwetter
Bei herrlichstem Frühsommerwetter startete an Christi Himmelfahrt zum 57. Mal die traditionelle, vom Heimat- und Volkstrachtenverein Wartenberg ins Leben gerufene …
Trachtenwallfahrt bei Kaiserwetter
Spielerische Botschaft gegen Fremdenhass
Die Theaterwerkstatt der Mittelschule Altenerding hat das Stück „(M)ausland ist überall“ in der Schulaula präsentiert und sich damit gegen Ausländerfeindlichkeit …
Spielerische Botschaft gegen Fremdenhass
1250 Jahre Langenpreising: Auftakt mit Klassentreffen
Die Gemeinde Langenpreising begeht dieser Tage ihr 1250. Jubiläum. Mit einer Auftaktveranstaltung am Mittwochabend und einem Klassentreffen begannen die Feierlichkeiten. …
1250 Jahre Langenpreising: Auftakt mit Klassentreffen
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen
Die dramatische Stierjagd im Ebersberger Forst und im Gemeindebereich Pastetten ist am Mittwoch und Donnerstag weitergegangen – mit zum Teil ungewöhnlichen Methoden. Am …
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen

Kommentare