+
Ausgeräumt ist die Sempt pünktlich zum Neujahrsschwimmen von Wasserwacht und Feuerwehr am 1. Januar. Auch ein dicker Ast wurde herausgezogen.

20. Fackelschwimmen von Wasserwacht und Feuerwehr 

Neujahrsgrüße aus der Sempt

  • schließen

Erding - Es ist alles gerichtet für das 20. Neujahrsschwimmen am Montag in Erding. Hunderte Zuschauer entlang der Sempt verfolgen Jahr für Jahr das nasskalte Spektakel.

Vier Stunden lang reinigten 17 Einsatzkräfte der Wasserwacht und zwei Aktive der Feuerwehr Erding am Mittwochnachmittag die Sempt im Stadtgebiet. Ausgestattet mit Neoprenanzügen zogen die Taucher so manchen Unrat an Land. Dazu zählten alte Verkehrsschilder, viele Flaschen und Scherben, aber auch Fahrräder und einige im Wasser treibende Äste.

Jetzt ist die Sempt frei für das Neujahrsschwimmen, zu dem Wasserwacht und die Freiwillige Feuerwehr am 1. Januar einladen. Das alljährliche Spektakel startet Oberbürgermeister Max Gotz um 18 Uhr am Heiliggeist-Stift im Stadtpark. Die Zuschauer können die Schwimmer über weite Strecken zu Fuß entlang der Sempt begleiten und sie anfeuern. Das Fackelschwimmen endet am Schönen Turm. Dort an der Sempt-Brücke tauchen die ersten Schwimmer ab 18.30 Uhr auf.

Im Ziel haben die Zuschauer und Schwimmer die Möglichkeit, sich bei Glühwein oder einem Teller Eintopf, den die BRK-Bereitschaft Erding zubereiten wird, aufzuwärmen. All zu kalt soll es allerdings nicht werden. Es sind Plusgrade angesagt. Anders war es vergangenes Jahr, als das Thermometer minus sechs Grad anzeigte. Die Sempt hatte immerhin 4,6 Grad plus.

Die Fackelschwimmer treffen sich um 17 Uhr – heuer erstmals am Schwimmbad. Dort können sich die Teilnehmer umziehen und duschen. Ab 17.20 Uhr werden sie zum Stadtpark gebracht – und später wieder zurück.

Die Wasserwacht empfiehlt den Fackelschwimmern zum Schutz gegen Unterkühlung einen Trockentauchanzug mit Unterzieher oder einen Nasstauchanzug mit Kopfhaube und Füßlinge, gegebenenfalls Handschuhe, Taucherbrille und Flossen. Für die Ausrüstung ist selbst zu sorgen, sie kann nicht gestellt werden.

Kurzentschlossene können sich noch heute per E-Mail an neujahrsschwimmen@wasserwacht-erding.eu anmelden. Im Internet gibt es auf www.wasserwacht-erding.eu einen Anmeldebogen. Die Teilnehmergebühr beträgt 13 Euro. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Laster touchiert Tankstellendach 
Erding - Beim Abbiegen zu weit ausgeholt hat ein Lastwagenfahrer (47), als er am Montag gegen 15 Uhr mit seinem Sattelzug vom Rennweg nach links auf die …
Laster touchiert Tankstellendach 
Bagger ausgebrannt
Altenerding – Ein technischer Defekt ist wohl der Grund dafür, dass am frühen Mittwoch morgen ein Bagger an der Otto-Hahn-Straße in Altenerding ausbrannte. Sachschaden: …
Bagger ausgebrannt
Maibaumstüberl auf dem Hockeyfeld
Die Wörther Maibaumfreunde haben vom Gemeinderat grünes Licht dafür bekommen, ihr Prachtstangerl auf dem Standort des Hockeyfelds zu lagern.
Maibaumstüberl auf dem Hockeyfeld
Wachstumsschmerzen im Isental
„Wen Gott hat verworfen, den schickt er nach Dorfen.“ So hieß früher ein beliebter Spruch – inzwischen hat sich alles geändert: Die Stadt im Landkreis Erding …
Wachstumsschmerzen im Isental

Kommentare