+
Ein Bild mit Seltenheitswert: NHL-Star Leon Draisaitl (2. v. r.) posiert mit der Gladiators-Delegation (v. l.) Wolfgang Scholz, Karl-Heinz Hörmannsdorfer, Frank Hartung, Jürgen Riedinger, Ralf Hartung und Thomas Wild.

Der NHL ganz nah 

Treffen mit Eishockey-Idol Draisaitl

  • schließen

Treffen mit einem Star: Sechs Eishockeyfans der Erding Gladiators haben sich zusammen mit Anhängern der Augsburger Panther Ende Februar auf große NHL-Reise durch Kanada begeben – und dabei den deutschen Eishockey-Superstar von den Edmonton Oilers, Leon Draisaitl, getroffen.

Erding Auch wenn Draisaitl nach der Heimniederlage gegen San Jose etwas „muffig und grantig“ wirkte, wie die Teilnehmer schildern, stellte er sich doch bereitwillig zum Gruppenfoto.

Begonnen hatte der Trip an der Ostküste in Montreal. Von dort arbeitete sich die Gruppe in acht Tagen über Toronto, Calgary, Edmonton und Vancouver – jeweils mit Besuch eines NHL-Spiels – bis an die Westküste vor. Dabei legten die Eishockey-Fans rund 21 500 Kilometer mit dem Flugzeug und rund 1000 Kilometer mit dem Bus zurück.

Auch wenn die Teilnehmer bereits im gesetzteren Alter zwischen 48 und 79 Jahren sind, waren die Reisestrapazen kein Thema. Viel zu aufregend war der Trip. Weiterer Höhepunkte der Tour war der Besuch der Hockey Hall of Fame in Toronto.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Gewehr-Schuss: Kripo hat noch keine heiße Spur
Bei der Fahndung nach einem etwa knapp 50 Jahre alten Mann, der am Mittwochabend auf der Staatsstraße 2084 bei Schwindkirchen (Dorfen) eine Frau geschlagen und mit einem …
Nach Gewehr-Schuss: Kripo hat noch keine heiße Spur
Lab Campus: Mittelstand will mitverdienen
 Die Wirtschaftsregion München zählt zu den attraktivsten in ganz Europa. Deswegen reißt der Zuzug von Firmen und mit ihnen Menschen nicht ab. Dieses Potenzial nutzen …
Lab Campus: Mittelstand will mitverdienen
Betrunkener baut Unfall: Mehrere Verletzte
Ein schwerer Unfall, verursacht von einem betrunkenen Autofahrer, hat sich am Sonntag gegen 18.45 Uhr auf der der Einmündung der Staatsstraße Erding–Dorfen auf die B 15 …
Betrunkener baut Unfall: Mehrere Verletzte
Wörther CSU unterstützt Gneißl
Die Wörther CSU wird zur Kommunalwahl im März 2020 keinen eigenen Bürgermeister-Kandidaten ins Rennen schicken. Das verkündete Ortsvorsitzende Renate Speer in der …
Wörther CSU unterstützt Gneißl

Kommentare