+
Ohne Führerschein, aber mit Alkohol im Blut hat ein junger Mann am späten Freitagabend einen Verkehrsunfall in Erding verursacht. Sein BMW war nicht zugelassen (Symbolbild).

Jungen Unfallverursacher erwarten mehrere Strafanzeigen

Kein Führerschein, keine Zulassung, dafür Alkohol im Blut

  • schließen

Ohne Führerschein, aber mit Alkohol im Blut hat ein junger Mann am späten Freitagabend einen Verkehrsunfall in Erding verursacht. Sein BMW war nicht zugelassen.

Erding – Die Kontrolle über seinen BMW verloren hat am späten Freitagabend, 16. August, ein junger Mann in Erding. Die Polizeiinspektion Erding teilt mit, dass ihr gegen 23.15 Uhr ein Verkehrsunfall gemeldet wurde, bei dem ein junger Mann alleinbeteiligt einen Schaden verursacht habe. 

Mehrere Zeugen konnten demnach beobachten, wie ein BMW aus Richtung Max-Planck-Straße kommend die Otto-Hahn-Straße in Richtung McDonald‘s befuhr. Der Fahrer wollte von dort nach links in die Einfahrt des Schnellrestaurants einbiegen, schaffte dies allerdings aufgrund der offenbar erkennbar überhöhten Geschwindigkeit nicht mehr. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Stein und einem Parkverbotsschild. Der BMW wurde dadurch so stark an der Front beschädigt, dass er nicht mehr gestartet und bewegt werden konnte.

Der BMW konnte nicht mehr gestartet und bewegt werden

Die Personen, die das Geschehen beobachten konnten, gingen anschließend zum Fahrer und boten ihre Hilfe an. Laut Pressebericht habe ihnen der junge Mann jedoch nur entgegnet, dass er keinen Führerschein besitze, sein Fahrzeug nicht zugelassen sei, er Alkohol getrunken habe und unter Bewährung stehe. 

Mit hinzukommenden Freunden habe der Fahrer daraufhin sein Auto auf einen Parkplatz geschoben. Der erneute Versuch, den BMW wieder zu starten, sei misslungen. Bis zum Eintreffen der Polizei entfernte sich der junge Mann von der Unfallstelle. 

Den Fahrer erwarten mehrere Strafanzeigen

Aufgrund des zurückgelassenen Pkw und der Angaben der Zeugen vor Ort konnte jedoch schnell ein Tatverdacht gewonnen werden. Dieser fiel auf einen 18-Jährigen aus dem Landkreis Erding. Eine eingeleitete Suche nach ihm verlief in der Nacht erfolglos, dennoch erwarten ihn nun mehrere Strafanzeigen. Es entstand insgesamt ein geschätzter Sachschaden von 1500 Euro.

In Leupoldsgrün (Bayern) hat ein Mann (53) einen Autounfall verursacht. Er wollte sich danach aus der Affäre ziehen - doch sein Plan schlug fehl.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Wir wollen weiter die stärkste Gruppe sein“
Die CSU sieht sich im Stadtrat als die einzige gestaltende Kraft in Erding – mit 17 Stadträten. Das will sie auch nach dem 15. März 2020 bleiben. Am Donnerstag wurde in …
„Wir wollen weiter die stärkste Gruppe sein“
1. Eichenrieder Benefizkonzert für krebskranke Kinder
Einen Spendenabend für die Initiative krebskranke Kinder München organisieren Bürger in Eichenried. Karten fürs Konzert gibt‘s ab sofort.
1. Eichenrieder Benefizkonzert für krebskranke Kinder
Rat, Hilfe und Treff für Familien in Dorfen
Wenn Dorfener Eltern  nicht mehr weiter wissen, dann bekommen sie Rat und wichtige Infos im neuen Familienstützpunkt im Kinder- und Jugendhaus. Aber sie können auch …
Rat, Hilfe und Treff für Familien in Dorfen
Auto landet im Wassergraben
Ein spektakulärer Unfall hat sich am Freitagnachmittag auf der Flughafentangente Ost ereignet. Ein Auto landete in einem Graben - und drohte zu versinken.
Auto landet im Wassergraben

Kommentare