partnerschaft

Fernweh: Mit Korsika läuft es nicht so gut

  • schließen

So richtig in Fahrt gekommen ist die Partnerschaft des Landkreises Erding mit Bastia auf Korsika bisher nicht. Viele Bemühungen aus Bayern sind im Sande verlaufen – so das Fazit eines Berichts des Landratsamtes im Ausschuss für Bildung Kultur. Immerhin: Anfang Juli ist eine dreitägige kommunalpolitische Informationsfahrt geplant. 32 Teilnehmer hätten sich angemeldet, darunter eine Reihe von Bürgermeistern und Kreisräten, berichtete Landrat Martin Bayerstorfer.

Erding – Das Reiseprogramm beinhaltet den Austausch mit Politikern und Referenten. Die Partnerschaft besteht nicht mit der Stadt, sondern mit der so gennanten communauté d’agglomération, einem Gemeindeverband außerhalb der staatlichen Verwaltungsstruktur. Es sei schwierig, die richtigen Ansprechpartner zu finden, berichtete Landratsamtsmitarbeiterin Claudia Kirmeyer im Ausschuss.

Von den offiziellen Aktivitäten war bisher nur der Schüleraustausch 2016 des Gymnasiums Dorfen mit dem Collège Giraud Bastia ein Erfolg. Ein Studentenaustausch der Hochschule für Angewandtes Management scheiterte dagegen an unterschiedlichen Uni-Förderprogrammen. Einer Jugendbegegnung in Bastia stehen vollkommen unterschiedliche Schulferien im Weg. Auch für Praktika von Erdinger Tourismus- und Hotellerie-Azubis fanden sich nicht die passenden Partner.

Ein 2016 in Bastia geplantes Bierfest platzte ebenso. „Das wäre ein Riesenaufwand gewesen“, sagte Bayerstorfer – angefangen vom Transport der Biertischgarnituren bis hin zu „Riesenproblemen mit dem Lebensmittelrecht“ bei der Einfuhr der Schmankerln. Die Stadtkapelle Erding konnte ihre Buchung nicht mehr stornieren. Die Musikanten gaben ein Konzert auf Korsika. Es gebe aber funktionierende Beziehungen, erklärte Bayerstorfer – in Form von Schulfahrten, Besuchen der Kriegervereine auf dem Soldatenfriedhof und musikalischen Begegnungen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erding steht Kopf
An diesem Bild stimmt doch was nicht. Auf der Fassade des Stiftungszelts hat sich ein Fehler eingeschlichen.
Erding steht Kopf
Gemeinsamer Mittagstisch für Senioren
Mittagessen als Gemeinschaftserlebnis: Für ältere, alleinstehende Menschen ist das oft sehr wichtig. Im Mehrgenerationenhaus (MGH) Taufkirchen wird ein …
Gemeinsamer Mittagstisch für Senioren
Plaudernde Politiker, faszinierendes Feuerwerk
Restlos begeistert war Dorfens Bürgermeister Heinz Grundner am Mittwochabend beim Kommunalpolitikertreff auf dem 141. Dorfener Volksfest.
Plaudernde Politiker, faszinierendes Feuerwerk
Radfahrerin stürzt auf Fahrbahn
Auf dem Übergang von der Straße auf den Radweg vor dem Amtsgericht ist am Donnerstagabend eine Radlerin gestürzt.
Radfahrerin stürzt auf Fahrbahn

Kommentare