1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Erding

Pleiten im Doppelpack für Weilheims Herren

Erstellt:

Kommentare

Noch nicht ganz auf der Höhe: Auch Rückkehrer Johannes Betz (weißes Trikot) konnte die Talfahrt der Weilheimer Herren nicht stoppen. foto: halmel
Noch nicht ganz auf der Höhe: Auch Rückkehrer Johannes Betz (weißes Trikot) konnte die Talfahrt der Weilheimer Herren nicht stoppen. foto: halmel

Weilheim - Beim ersten Doppelspieltag vor sechs Wochen holten die Basketballer des TSV Weilheim zumindest einen Sieg. Am zweiten gingen sie jedoch leer aus.

Sowohl bei der DJK Landsberg - die Partie endete mit 67:74 (21:38) - als auch zu Hause beim 74:83 (42:36) gegen die Erding Baskets blieben die Schützlinge von Coach Florian Finke ohne Punkte.

Von Abstiegskampf will der Weilheimer Trainer trotz des bedenklichen Tabellenstands, der TSV hat als Zehnter nur noch einen Punkt Vorsprung auf einen Abstiegsplatz, jedoch nichts wissen. „Wir sind wesentlich besser als die Platzierung und holen schon noch die nötigen Siege“, ist Finke zuversichtlich, aus dem Keller der 2. Regionalliga wieder herauszukommen. Dazu soll auch Johannes Betz seinen Beitrag leisten. Beim Comeback des ehemaligen Zweitligaspielers lief aber noch nicht alles rund. „Ich habe kaum trainiert“, räumte Betz ein, dem deshalb auch noch die Bindung zum Team sowie die nötige Kondition fehlten.

Auch interessant

Kommentare