Zeugen gesucht

Polizei fahndet nach Schleusern

Erding – Mehrere Einsätze wegen des Verdachts der Schleusung von Flüchtlingen hatte die Erdinger Polizei am Samstagnachmittag zu erledigen.

So sollen im Zeitraum zwischen 15.30 und 17.30 Uhr mehrere Flüchtlinge mit vier Fahrzeugen nach Erding gebracht und zwischen dem Ortsausgang Erding, Höhe Sportpark Schollbach, und der Zufahrt zum Warteraum Erding abgesetzt worden sein. Zwei der durchwegs auswärtigen Kennzeichen teilten aufmerksame Bürger der Polizei mit. Zwei Nummernschilder sind noch nicht ganz bekannt. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Erding unter Tel. (0 81 22) 96 8-0 entgegen. Die Ermittlungen laufen.

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feiern mit karibischem Lebensgefühl
Sie sind recht umtriebige junge Mädls, die sich vor drei Jahren in der Dirndlschaft Hohenlinden-Pemmering zusammengefunden haben.
Feiern mit karibischem Lebensgefühl
Im Holz ist der Wurm drin
Zu kämpfen haben die Waldbesitzer im Landkreis Erding. Das wurde bei ihrer Jahreshauptversammlung wieder einmal deutlich. Vor allem der heiße Spätsommer hat dem Wald …
Im Holz ist der Wurm drin
BechErding: Mehrweg statt Müll
Erding - Mehrweg statt ex und hop: Im Landkreis Erding wackeln die Coffee-to-go-Becher!
BechErding: Mehrweg statt Müll
Warnung vor falschem Polizisten
Bislang war das Phänomen falscher Polizisten, die Bürger übers Ohr hauen wollen, vor allem aus München bekannt. Nun sind auch im Raum Erding mehrere Bürger von einem …
Warnung vor falschem Polizisten

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare