Zeugen gesucht

Polizei fahndet nach Schleusern

Erding – Mehrere Einsätze wegen des Verdachts der Schleusung von Flüchtlingen hatte die Erdinger Polizei am Samstagnachmittag zu erledigen.

So sollen im Zeitraum zwischen 15.30 und 17.30 Uhr mehrere Flüchtlinge mit vier Fahrzeugen nach Erding gebracht und zwischen dem Ortsausgang Erding, Höhe Sportpark Schollbach, und der Zufahrt zum Warteraum Erding abgesetzt worden sein. Zwei der durchwegs auswärtigen Kennzeichen teilten aufmerksame Bürger der Polizei mit. Zwei Nummernschilder sind noch nicht ganz bekannt. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Erding unter Tel. (0 81 22) 96 8-0 entgegen. Die Ermittlungen laufen.

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kronthaler Weiher: Hunde bleiben verboten
Am Kronthaler Weiher haben Hunde auch künftig weder am noch im Wasser etwas verloren – zumindest während der Sommermonate.
Kronthaler Weiher: Hunde bleiben verboten
Stadtrat lehnt größere Verkaufsflächen ab
Die Stadt Erding hat einen Investor in Erding-West kompromisslos ausgebremst. Im Geviert zwischen Sigwolf-, Johann-Auer- und Anton-Huber-Straße darf weder die …
Stadtrat lehnt größere Verkaufsflächen ab
Auto durchbricht Tiefgaragen-Schranke, Frau verletzt
Filmreife Szenen haben sich am Donnerstag in der Tiefgarage der Stadthalle am Alois-Schießl-Platz in Erding abgespielt.
Auto durchbricht Tiefgaragen-Schranke, Frau verletzt
Lehrerin für Generationen
„Danke, Frau Hintermaier!“, lautete das Motto beim Schulfest in Berglern.
Lehrerin für Generationen

Kommentare