Polizei Erding

Auto unversperrt? Urkunden und Geld weg

Vermutlich hatte eine 41-Jährige aus dem Kreis Landshut ihren Mini unverschlossen am Bahnhof abgestellt. Jetzt fehlen Urkunden und Geld.

Erding – Erst am Mittwoch hatte die Polizeiinspektion Erding von einem Diebstahl aus einem geparkten Auto berichtet. Waren im Wert von rund 2300 Euro waren aus einem 5er BMW entwendet worden, der an der Dr.-Henkel-Straße in Erding abgestellt war (wir berichteten).

Nun wurde eine 41-Jährige aus dem Landkreis Landshut Opfer von Dieben. Laut Bodo Urban, stellvertretener Leiter der PI Erding, hatte sie während ihres Urlaubs ihren roten Mini zwischen 23. August und 6. September auf dem P+R-Parkplatz beim S-Bahnhof in Erding abgestellt. Als sie am Mittwoch wieder zurückkam, war dieser komplett ausgeräumt. Nach Angaben der Geschädigten befanden sich im Auto diverse Urkunden und ein kleinerer Geldbetrag.

Am Mini konnten keine Aufbruchspuren festgestellt werden. Die Fahrerin vermutet, dass sie das Fahrzeug nicht abgesperrt hatte.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Plante Waffensammler einen Amoklauf?
Angeklagt war er lediglich wegen des illegalen Erwerbs von Feuerwerk und pyrotechnischer Munition. Doch der 22-Jährige entpuppte sich als Waffensammler, der potenziell …
Plante Waffensammler einen Amoklauf?
Imker suchen Verbrüderung mit Bauern
Kleine „Sonnenblumen“ sollen Bienen das Überleben sichern. Es geht um die in Nordamerika beheimatete Pflanzenart Silphie. Der Bienenzuchtverein Dorfen sucht einen …
Imker suchen Verbrüderung mit Bauern
Bundestag gedenkt Ewald Schurer
Zu Beginn der Plenarsitzung hat der Deutsche Bundestag am Dienstag Ewald Schurer gedacht.
Bundestag gedenkt Ewald Schurer
54 neue Mitglieder in einem Jahr
Der Ortsverband Isen-Lengdorf des VdK-Sozialverbandes kann einen starken Mitgliederzuwachs verzeichnen.
54 neue Mitglieder in einem Jahr

Kommentare