Schnee sorgt für mehrere kleine Unfälle 

Transporter schleudert in Carport

  • schließen

Von mehreren kleinen Schneeunfällen berichtet die Polizei Erding. Zu den größeren gehört ein VW Transporter, der in Neufinsing in ein Carport gerutscht ist.

Landkreis Größerer Schaden ist bei einem Schneeunfall entstanden, der sich am späten Samstagabend in Neufinsing ereignet hat. Laut Polizeibericht befuhr ein 46-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis Erding mit seinem VW Transporter die Hauptstraße in Neufinsing in Richtung Erdinger Straße. „Er kam bei Schneeglätte aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und krachte in einen Carport, der dabei teilweise einstürzte und ein weiteres darunter abgestelltes Fahrzeug beschädigte“, erklärt Polizeihauptkommissar Josef Mairoth, der den Gesamtschaden des Unfalls auf rund 30 000 Euro schätzt. Menschen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Das Fahrzeug des Unfallverursachers war jedoch nicht mehr fahrbereit und musste vom Abschleppdienst geborgen werden. Die Feuerwehr Finsing war mit 13 Mann vor Ort und übernahm mit dem THW Markt Schwaben die Stabilisierung und Sicherung des Carports. Zusätzlich wurden die Mitarbeiter des Finsinger Bauhofs gerufen, um die Einsatzstelle zu streuen.

Mairoth berichtet, dass es durch die starken Schneefälle der vergangenen Tage im gesamten Dienstbereich der Polizeiinspektion Erding zu zahlreichen Kleinunfällen gekommen sei. „Zum Glück verliefen die Unfälle nahezu alle glimpflich, sodass niemand verletzt wurde und zumeist nur geringer Eigenschaden entstand.“ Überwiegend sei die Polizei nur vorsorglich durch die Unfallfahrer informiert worden. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Audi-Fahrer mit Brüchen am Brustkorb im Klinikum
Er hatte keine Chance. Auf dem Weg in Richtung Taufkirchen rammte ein Transporter seinen Audi. Der Autofahrer musste am Ende ins Klinikum Erding.
Audi-Fahrer mit Brüchen am Brustkorb im Klinikum
Der Bürgermeister hat keine Zeit für Urlaub
Straßenbauarbeiten, Brückensanierungen, Recyclinghof, Feuerwehrhaus und, und, und: In der Gemeinde Bockhorn gibt es in den Sommerferien viel anzupacken oder zu planen. …
Der Bürgermeister hat keine Zeit für Urlaub
Wie gut, dass es die Rosi gibt
Volksfest ist für Rosmarie Grübel eigentlich das ganze Jahr. Sie zieht von März bis Oktober von Festzelt zu Festzelt. 20 Jahre lang macht die Rosi, wie sie gerufen wird, …
Wie gut, dass es die Rosi gibt
Politiker-Treff: Dorfen und Taufkirchen knüpfen erste zarte Bande
Kleiner Besucherknick beim Dorfener Volksfest: Beim Treffen der Kommunalpolitiker am Mittwochabend gab es erstmals am Abend in der Festhalle reichlich freie Plätze.
Politiker-Treff: Dorfen und Taufkirchen knüpfen erste zarte Bande

Kommentare