Polizei

Radler begeht Unfallflucht

  • schließen

Erding - Mit einer Bierflasche in der Hand hat ein Radfahrer am Mittwochabend gegen 21.30 Uhr einen Fiat beschädigt – und ist einfach weitergefahren.

Die Polizeiinspektion Erding berichtet, dass der unbekannte Radler mit seinem Fahrrad und der Bierflasche in der Hand auf dem Gehweg der Landshuter Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs war. Dabei übersah er einen blauen Fiat Panda, der sich von der Gasse Am Rätschenbach in die Landshuter Straße hineintastete. 

Der Radler fuhr mit seinem Fahrrad gegen den Radlauf des Fiat. Dabei fiel ihm seine Bierflasche aus der Hand und zerbrach. Nach dem Zusammenstoß setzte der Radfahrer seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinsichtlich der Person und der Alkoholisierung des Radfahrers konnte der Fiat-Fahrer keine Angaben machen. Am Pkw entstand Sachschaden von rund 1500 Euro.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

AGA: Bundesamt schlampt bei Asylverfahren
Unter den Asylhelfern breitet sich Frust aus. Hauptkritik der Ehrenamtlichen: Behörden machen ihnen – künstlich – das Leben schwer. Dem Bundesamt für Migration und …
AGA: Bundesamt schlampt bei Asylverfahren
Schurer: Stinksauer, aber standhaft
Vor drei Wochen ist Ewald Schurer als SPD-Bezirkschef von den eigenen Genossen kalt gestellt worden. Wie geht es dem SPD-Bundestagsabgeordnetem heute? Wir haben …
Schurer: Stinksauer, aber standhaft
Krzizok bleibt an der Spitze
Janine Krzizok wird den Kreisverband Erding der Frauen-Union (FU) für weitere zwei Jahre führen. Bei der Kreisdelegiertenversammlung wurde sie einstimmig wiedergewählt.
Krzizok bleibt an der Spitze
Endlich am Ziel: Kein Tag ohne Panne, aber immer im Plan
Zwölf junge Leute aus Schwindkirchen und Umgebung haben am 5. Mai ein großes Abenteuer begonnen.
Endlich am Ziel: Kein Tag ohne Panne, aber immer im Plan

Kommentare