Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester
+

Aktuelle Betrugsmasche

Polizei warnt vor Anrufen falscher Polizeibeamter

  • schließen

Landkreis – Anrufe falscher Polizeibeamter beunruhigen in den vergangenen Tagen die betroffenen Bürger wie auch die echte Polizei. Die dreisten Betrüger wollen ans Geld ihrer Opfer.

Nach einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord hat unter anderem die Kripo Erding drei solche Anrufe verzeichnet. Die Betrüger geben sich meist als Kriminalbeamte oder LKA-Beamte aus. Sie versuchen im Verlauf des Gesprächs, Informationen über Anwesenheitszeiten, die Aufbewahrung von Bargeld, den Schließzustand der Fenster und ähnliches zu erfahren. „Glücklicherweise erkannten alle Betroffenen die Betrugsmasche und es kam zu keinem Vermögensschaden“, schreibt die Polizei.

Als Vorwand würden die Festnahme eines Straftäters oder andere Ermittlungen genannt, berichtet das Präsidium. Ziel der Täter sei es, das Vertrauen der Menschen zu erlangen und sie dann möglicherweise persönlich in der Wohnung aufzusuchen, um die Opfer um Bargeld oder Wertgegenstände zu bringen. In den meisten Fällen wird eine gefälschte Rufnummer angezeigt, die aus einer Vorwahl und der 110 besteht.

 Die Polizei rät zur Vorsicht. Die Betroffenen dürften weder persönliche Daten preisgeben noch auf Forderungen zur Überweisung oder Übergabe von Geldbeträgen eingehen. Im Zweifelsfall kann die Polizeiinspektion Erding unter Tel. (0 81 22) 968-0 kontaktiert werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Abgespaced! Neue Rutsche in der Therme Erding mit VR
Wer träumt nicht davon, einmal den Weltraum zu erkunden? Eine Rutsche in der Therme Erding macht das jetzt möglich - mit einer kleinen technischen Hilfe.
Abgespaced! Neue Rutsche in der Therme Erding mit VR
Stierherde büxt aus: So lief der Großeinsatz ab
Ein Stierherde ist einem Bauern aus dem Erdinger Raum entlaufen. Die Folge war ein fast 24-stündiger Einsatz, ein Stier musste an der A94 erschossen werden, zwei …
Stierherde büxt aus: So lief der Großeinsatz ab
Elisabeth Bachmaier ist klügstes „Känguru“
Erstmals haben 77 Schüler der Mittelschule Taufkirchen am internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teilgenommen. Und das mit gutem Ergebnis.
Elisabeth Bachmaier ist klügstes „Känguru“
„Das politische Interesse ist bei den Frauen auf jeden Fall da“
Julia Manu bleibt Vorsitzende der Finsinger Frauen-Union. Das beschlossen die Mitglieder in der Jahreshauptversammlung in der Pizzeria Italia Bella in Neufinsing.
„Das politische Interesse ist bei den Frauen auf jeden Fall da“

Kommentare