Polizei

Zweimal Trunkenheit am Steuer

  • schließen

Erding - Gleich zweimal gingen der Polizeiinspektion Erding bei Verkehrskontrollen Alkoholsünder ins Netz.

Auf der Alten Römerstraße stellten die kontrollierenden Beamten am Dienstagabend beim Fahrer eines Mercedes Alkoholgeruch fest. Sie führten einen Alkotest durch, der positiv verlief. Darum wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein des Mannes sofort sichergestellt. 

Das Gleiche passierte dem Fahrer eines BMW, der kurz vor 2 Uhr in der Nacht auf Mittwoch auf der Karlsbader Straße angehalten wurde. Bei ihm bemerkten die Beamten ebenfalls Alkoholgeruch, und der Alkotest fiel positiv aus. Auch in diesem Fall wurde eine Blutentnahme veranlasst. Gegen beide Autofahrer wird nun wegen Verdachts der Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Suche nach 53-Jährigem mit gutem Ausgang
Für eine groß angelegte Vermisstensuche hat ein 53 Jahre alter Mann aus Taufkirchen gesorgt. Erst über zwölf Stunden später sollte sie gut ausgehen.
Suche nach 53-Jährigem mit gutem Ausgang
TSV-Sportzentrum: Das Darlehen steht bei 344 000 Euro
Mit jährlich 45 000 Euro bedient der Markt Wartenberg den Kredit fürs TSV-Sportzentrum. Ein Drittel davon übernimmt der Sportverein.
TSV-Sportzentrum: Das Darlehen steht bei 344 000 Euro
Höher bauen gegen die Wohnungsnot
Wohnen, Parken und der Radverkehr – diese Themen brannten den Kletthamern in der Bürgerversammlung im Pfarrsaal St. Vinzenz auf den Nägeln. Die Besucher machten von …
Höher bauen gegen die Wohnungsnot
Plötzlicher Tod: 13 Rinder sterben im Stall
Schwefelwasserstoff aus einer Güllegrube hat 13 Rinder in einem Stall vergiftet. Eine Expertin spricht von einer Verkettung unglücklicher Umstände. Fahrlässiges …
Plötzlicher Tod: 13 Rinder sterben im Stall

Kommentare