Klinikum Erding

Psychiatrische Tagesklinik kommt

  • schließen

Erding - Das medizinische Spektrum am Klinikum Erding wächst. In den nächsten Jahren sollen an der Bajuwarenstraße eine Psychiatrische Tagesklinik sowie eine Psychiatrische Institutsambulanz entstehen.

Für die Tagesklinik hat der Krankenhausplanungsausschuss des Freistaats jetzt Grünes Licht gegeben, ebenso wie für zwei weitere neue Einrichtungen dieser Art in München und Fürth. Dies teilte Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) am Dienstag mit. Betreiber am Klinikum Erding werden die Kliniken des Bezirks Oberbayern (kbo) sein, die auch das Bezirkskrankenhaus in Taufkirchen tragen. In der Tagesklinik sollen laut kbo etwa 20 Plätze geschaffen werden.

Erfreut von der Entscheidung, die den Weg zu staatlicher Förderung ebnet, zeigt sich Klinikums-Vorstandschef Sándor Mohácsi. Er mahnt allerdings zu Geduld. Denn realisiert werden soll das Angebot in einem Anbau, der noch in der Planung ist. Den braucht auch das Krankenhaus, um unter anderem seine OP-Kapazitäten erweitern zu können. Mohácsi rechnet mit einem Baubeginn nicht vor 2019/2020.

Huml hält den Ausbau der ambulanten und teilstationären Therapieplätze für unabdingbar, gehe doch die Zahl der Psychiatriepatienten in Bayern seit Jahren nach oben – bei den über 20-Jährigen seit 2004 um 70 Prozent. (ham)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schon wieder Sommerreifen gestohlen
Schon wieder wurden Sommerreifen samt Alufelgen aus einer Tiefgarage entwendet.
Schon wieder Sommerreifen gestohlen
Deutsch-Zertifikat für Ärzte mit Migrationshintergrund
Deutschkurs erfolgreich bestanden: Mehrere Ärzte mit Migrationshintergrund des Isar-Amper-Klinikums Taufkirchen haben nach Abschluss eines Deutschunterrichtes ihr …
Deutsch-Zertifikat für Ärzte mit Migrationshintergrund
Ein Bergerl verschwindet
Der Erdwall am Ende der A 94 bei Pastetten wird abgetragen.
Ein Bergerl verschwindet
Vier neue Feuerwehrfrauen
Durch die Beförderung vier neuer Feuerwehrfrauen hat die Feuerwehr Buch am Buchrain nun sieben Frauen im Dienst.
Vier neue Feuerwehrfrauen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare