+
In die Notaufnahme des Klinikums Erding (hier ein Symbolbild) wurde das schwerverletzte Opfer des mysteriösen Überfalls gebracht.

Opfer kann oder will nichts sagen

Rätselhaftes Gewaltverbrechen in Klettham

  • schließen

Erding - Mysteriös sind die Umstände, unter denen in der Nacht auf Dienstag ein 37 Jahre alter Italiener in Klettham einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist.

Anton Altmann, Chef der Polizeiinspektion Erding, berichtet, dass der Mann zwischen 0.30 und 0.50 Uhr im Bereich Rivera-/Friedrich- oder Luitpoldstraße von einem Unbekannten zusammengeschlagen worden sei. Das Opfer erlitt einen Nasenbeinbruch, eine Fraktur des Arms, mehrere Schnittverletzungen und diverse Prellungen am ganzen Körper. Schwer verletzt klingelte er an einem Haus an der Luitpoldstraße. Danach kam er ins Klinikum Erding. Merkwürdig an dem Fall ist, dass sich der Italiener, der der Polizei nicht unbekannt ist, weder an den Tatort, an seinen Angreifer noch an den Grund der Attacke erinnern kann. Er wollte laut Altmann keine näheren Angaben machen. Die Frau, bei der er geklingelt hat, soll er gekannt haben. Um das Verbrechen beziehungsweise die Umstände zu klären, werden unter Tel. (0 81 22) 96 80 dringend Zeugen gesucht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feneberg – eine hervorragende Chance für die Altstadt
Dass mit Feneberg endlich wieder ein Lebensmittler in die Erdinger Altstadt kommt, ist  eine sehr gute Nachricht. Ob es die viel beschworene Erfolgsgeschichte wird, …
Feneberg – eine hervorragende Chance für die Altstadt
Feneberg zieht in die Lange Zeile
Erding - Da ist Max Gotz ein Coup gelungen: Der Erdinger Oberbürgermeister ist Eigentümer des Hauses an der Langen Zeile 22, in dem bis vor kurzem C&A ein Kindergeschäft …
Feneberg zieht in die Lange Zeile
Internet-Account gehackt
Internet-Betrug in Erding: Das gewerblich genutzte Internetkonto einer 36-Jährigen ist am Donnerstag von einem unbekannten Täter gehackt worden.
Internet-Account gehackt
Chronik: Der Justiz-Thriller von Erding-Pretzen
Der Justiz-Thriller um den gewaltsamen Tod einer Arztgattin aus Erding-Pretzen geht in die nächste Runde: Der zunächst freigesprochene Ehemann muss wieder vor Gericht. …
Chronik: Der Justiz-Thriller von Erding-Pretzen

Kommentare