+
Wurde Zweiter auf Regionalebene: Tobias Hupfer vom Korbinian-Aigner-Gymnasium aus Erding. 

Regionalwettbewerb

Erdinger debattiert jetzt auf Landesebene

Den Diskussionsrunden im Landesfinale darf sich jetzt Tobias Hupfer vom Korbinian-Aigner-Gymnasium in Erding stellen.

Landkreis Den Diskussionsrunden im Landesfinale darf sich jetzt Tobias Hupfer vom Korbinian-Aigner-Gymnasium in Erding stellen. Er ist als Zweiter beim Regionalwettbewerb „Jugend debattiert“ hervorgegangen.

Lebendige Demokratie lebt vom Diskutieren miteinander. Das ist ein Ziel des Wettbewerbs, ein Projekt auf Initiative und unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Zuhören und frei sprechen, seine Meinung vertreten, andere Sichtweisen respektieren sind weitere Lern- und Trainingsziele des Wettbewerbs, der die jeweiligen Sieger bis in ein Bundesfinale führt.

Erstmals wurde am Dorfener Gymnasium ein Regionalwettbewerb ausgetragen. Dabei traten die Schulsieger aus den Gymnasien der Region Oberbayern Ost gegeneinander an. Diskutiert wurde in Vierergruppen ein bekanntes Thema, auf das sich die Schüler für Pro und Contra vorbereitet hatten. Jede Leistung im Wettbewerb wird nach vier Kriterien bewertet: Sachkenntnis, Ausdrucksvermögen, Gesprächsfähigkeit und Überzeugungskraft.

Thema war im Finale der Sekundarstufe I: „Sollen Bußgelder für Umweltverschmutzung im öffentlichen Raum angehoben werden?“. Tobias Hupfer vom Korbinian-Aigner-Gymnasium vertrat in der Finaldebatte mit Cornelius Lam (Oskar-Maria-Graf-Gymnasium, Neufahrn) die Contra-Seite. Anna Devingtel (Carl-Orff-Gymnasium, Unterschleißheim) und Aleksandra Szulc (Ernst-Mach-Gymnasium, Haar) waren das Pro-Team. Nach eifrigem Austausch vieler Argumente rückte Hupfer als Zweiter mit Siegerin Devingtel ins Landesfinale vor. Die Dorfener Schulsieger, Sofia Angermaier, Georg Scheffler, Carlotta Schäfer und Rosa Tempel konnten nicht bis ins Finale vordringen.

Der Bundeswettbewerb findet jedes Jahr in Berlin statt.

prä

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Biker übersehen und schwer verletzt
Wieder hat es einen Motorradfahrer erwischt. Er wurde schwer verletzt, nachdem in ein Autofahrer übersehen hatte.
Biker übersehen und schwer verletzt
Spiel für Strategen, Schlaumeier und Schlitzohren
Das große Schafkopfturnier des Erdinger/Dorfener Anzeiger steigt am Sonntag, 27. August, im Stiftungszelt.
Spiel für Strategen, Schlaumeier und Schlitzohren
Kein Konsens beim Ortstermin
Die drei Lattengerüste auf dem Bernock-Grundstück konnten die Bedenken der Anlieger nicht ausräumen. Dennoch ging es beim Ortstermin der Wohnwerk Bayern GmbH, die hier …
Kein Konsens beim Ortstermin
„Die zehn besten Tage im Jahr“
Erding - Freunde der Bierkultur, Firmenkunden, Weißbräu-Fanclubs: Sie alle kommen jedes Jahr zum Herbstfest nach Erding. Die Hotels in der Stadt freut’s. Sie sind gut …
„Die zehn besten Tage im Jahr“

Kommentare