1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Erding

Reichlich Edelmetall

Erstellt:

Kommentare

Die kleine, aber siegreiche Mannschaft des TSV Erding bei den oberbayerischen Masters (v. l.): Hans-Georg Fiedeldeij, Andreas Stanzl, Franz Herbst sowie (vorne) Harald Sommer, Schiedsrichter der Meisterschaften.   foto: eckert
Die kleine, aber siegreiche Mannschaft des TSV Erding bei den oberbayerischen Masters (v. l.): Hans-Georg Fiedeldeij, Andreas Stanzl, Franz Herbst sowie (vorne) Harald Sommer, Schiedsrichter der Meisterschaften.   foto: eckert

Erding - Die oberbayerischen Meisterschaften der Masters brachten für drei Erdinger Delphine nur harte Metallic-Klänge.

Die Senioren Franz Herbst, Andreas Stanzl und Hans-Georg Fiedeldeij schwammen in zwei Tagen 21 Mal aufs Treppchen.

Allein Herbst holte in der Altersklasse 50 sieben Gold-, eine Silber- und zwei Bronzemedaillen. Stanzl (AK 45) gewann fünfmal Gold und dreimal Silber. Fiedeldeij glänzte mit zwei Siegen und einem zweiten Platz. Herbst überzeugte in seinem Mammutprogramm über 200 Meter Lagen, 100 m Rücken, 50 m und 100 m Schmetterling, 50 m, 100 m und 200m Freistil mit jeweils dem ersten Platz in seiner Altersklasse und wurde über 50 m Rücken auf den zweiten sowie über 50 m und 200 m Brust auf den dritten Platz verdrängt. Stanzl schwamm erfolgreich seine Paradedisziplinen 50 m und 100m Rücken. Die 200 m Lagen, 50 m Brust und 50 m Freistil meisterte er jeweils noch mit Rang zwei.

Extra aus der Schweiz angereist, erkämpfte sich Fiedeldeij auf der 100 m- und 200 m-Freistilstrecke den Sieg und musste sich nur über 50 Meter Kraul seinem Clubkollegen Stanzl geschlagen geben. Mehr im Internet unter: www.tsv-delphine.de. we

Auch interessant

Kommentare