Rentnerin stirbt nach Brand

Moosburg - Tragisch endeten die Löschversuche einer 71-Jährigen in ihrer Wohnung in Moosburg: Sie starb an einer Rauchvergiftung.

Gegen 12.15 Uhr wurde die Moosburger Polizei zu einem Einsatz in die Siebenbürgenstraße gerufen. Eine Frau hatte ihre 71-jährige Schwiegermutter tot am Boden liegend gefunden. Die Ermittlungen der Kripo Erding ergaben, dass die Frau einen Kleinbrand in ihrer Küche gelöscht hatte. Ein Tuch hatte auf dem eingeschaltenen Herd Feuer gefangen. Die Rentnerin atmete so viel Rauchgase ein, dass sie daran starb.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare