+
Der neu gewählte Vorstand (v. l.): Sebastian Sternegger, Herbert Berndt, 2. Vorsitzender Wolfgang Pointl, Frank Mende, Alfons Penzkofer, Vorsitzender Peter Koller, Roland Vatter, André Wüstner, Hans Schechner, Peter Heise, Klaus Langhammer, Klaus Düngfelder und Bernhard Kleeberger.

Jahreshauptversammlung

Reservistenkameradschaft: Neuer Standortältester, bewährter Vorstand 

Die Mitglieder der Kameradschaft ehemaliger Soldaten, Reservisten und Hinterbliebener Erding/Freising (ERH) trifft sich zur Jahreshauptversammlung im Casino des Fliegerhorst. 

Erding Über die bevorstehenden Veränderungen im Fliegerhorst informierte Oberst Stefan Schmid-Schickhardt, Standortältester und Kommandeur des Waffensystemunterstützungszentrums 1, die Kameradschaft ehemaliger Soldaten, Reservisten und Hinterbliebener Erding/Freising (ERH). Deren Mitglieder trafen sich im Casino des Fliegerhorstes zur Jahreshauptversammlung.

Im Januar begann der Umzug des Stabes an den Standort Manching. Dort nutzt er zwei Stockwerke im Firmensitz der Airbus Defence and Space GmbH. Nach dem Stab soll bis zum Jahr 2021 das Instandsetzungszentrum 11 (InstZ 11) nach Manching verlegt werden. Die dafür benötigte Infrastruktur befinde sich bereits im Bau. Nicht betroffen vom Umzug ist die Instandsetzungskooperation Triebwerk mit der Firma MTU Aero Engines in Erding und die Arbeitsgruppe für technische Untersuchungen, die in die Liegenschaft des Wehrwissenschaftlichen Instituts für Werkstoffe verlegt wird. Schmid-Schickhardt nutzte auch die Gelegenheit, seinen Nachfolger als Standortältester vorzustellen. Oberstleutnant Robert Rummel, Leiter des InstZ 11, wird diese Aufgaben übernehmen.

Treue Mitglieder gibt es in der ERH. Diesmal wurden Peter Hellwig (l./seit 50 Jahren dabei) und Lothar Becherer (r./60) vom Vorsitzenden Peter Koller und André Wüstner geehrt.

Im Anschluss gab der Vorsitzende des Bundeswehrverbandes (DBwV), Oberstleutnant André Wüstner, einen Einblick in die Verbandspolitik. Demnach liege der Fokus derzeit in der teils katastrophalen Einsatzbereitschaftslage der Bundeswehr. Hier stehe man in intensivem Dialog mit den Parlamentariern, um die Interessen der über 200 000 Mitglieder zu vertreten. Zudem ließ es sich Wüstner nicht nehmen, zwei langjährige Mitglieder für ihre Verbandstreue zu Ehren. Oberstleutnant a. D. Peter Hellwig ist seit 50 Jahren dabei, Oberstleutnant a. D. Lothar Becherer seit 60 Jahren.

ERH-Vorsitzender Peter Koller kündigte nach einem Rückblick auf die Aktivitäten 2017 den Mitglieder-Ausflug für September an. Er führt in die Lüneburger Heide. Reibungslos verliefen die Neuwahlen. Bis auf kleine Veränderungen wurde der Vorstand einstimmig bestätigt. Sebastian Moldan

Der Vorstand:

Vorsitzender: Oberstabsfeldwebel a.D. Peter Koller, 2. Vorsitzender: Oberstabsfeldwebel a.D. Wolfgang Pointl, Kassenverwalter: Hauptmann a.D. Paul Scholpp, Schriftführer: Oberstleutnant a.D. Frank Mende.

Beisitzer: Oberstleutnant a.D. Hans Schechner, Oberstleutnant a.D. Herbert Berndt, Hauptmann a.D. Sebastian Sternegger, Hauptmann a.D. Klaus Düngfelder, Oberstabsfeldwebel a.D. Alfons Penzkofer, Oberstabsfeldwebel a.D. Bernhard Kleeberger, Oberstabsfeldwebel a.D. Peter Heise und die Stabsfeldwebel a.D. Klaus Langhammer und Roland Vatter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Vorsitz bleibt in der Familie
Helmut Scherzl verabschiedet sich nach 31 Jahren als Schützenmeister bei Hubertus-Eichenried
Der Vorsitz bleibt in der Familie
Nur noch ein Eingang offen
Viele Eltern sorgen sich, dass jeder unbemerkt in die Schule Finsing hinein könne. Der Schulverband reagiert darauf mit einem Sicherheitskonzept.
Nur noch ein Eingang offen
Eifersucht und Ehezoff
Nach zehn Jahren Pause, führte der Theaterverein Langengeisling in der Schulturnhalle Geisling, das bayerische Stück „Der Ehestreik“ vor. 
Eifersucht und Ehezoff
Viel Komik und ein bisschen Tragik
Der Theaterverein Isen bringt derzeit die Komödie „Eine ganz heiße Nummer“ auf die Bühne. Es gibt noch Restkarten für die gelungene Aufführung.
Viel Komik und ein bisschen Tragik

Kommentare