+
Rascher Fahndungserfolg für die Kripo Erding: Der Raubüberfall auf den Rewe-Getränkemarkt in Erding ist aufgeklärt.

Fahndungserfolg für die Kripo Erding

Rewe-Überfall: Zwei Burschen in Haft

  • schließen

Zwei Wochen nach dem Raubüberfall auf den Rewe-Getränkemarkt an der Freisinger Straße in Erding hat die Kripo Erding die beiden mutmaßlichen Täter im Stadtgebiet festnehmen können.

Erding - Bei den dringend Tatverdächtigen handelt sich um zwei amtsbekannte 22 Jahre alte Deutsche, die aus Erding stammen. Dies berichtet das Polizeipräsidium Ingolstadt. Dessen Sprecher teilte zugleich mit, dass das Duo für den Raubüberfall auf einen Lastwagenfahrer in der Nacht auf Freitag am Kronthaler Weiher nicht in Frage komme. Der polizeiliche Zugriff sei vor der neuerlichen Tat erfolgt.

Wie berichtet, waren die Burschen am 26. März kurz vor Geschäftsschluss in dem Getränkemarkt erschienen und hatten die Tageseinnahmen gefordert. Sie erbeuteten mehrere hundert Euro. Dabei führten sie einen Schlagstock mit. Die Sofortfahndung war damals ohne Erfolg geblieben. Weitere Ermittlungen der Kripo führten jedoch zu dem Duo, „das schon mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist“, so der Polizeisprecher. Das Amtsgericht Erding erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut Haftbefehl.

Bei der Wohnungsdurchsuchung beschlagnahmten die Ermittler 2,8 Gramm Kokain. Das erbeutete Bargeld sowie der Schlagstock konnten jedoch bislang nicht sichergestellt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

CSU-Chef Paschke ist zurückgetreten
Der CSU-Ortsverband Finsing hat einen neuen Chef. Frank Paschke ist zurückgetreten.
CSU-Chef Paschke ist zurückgetreten
Walzertanzen in der Apotheke
Klingt komisch, ist es aber nicht: In der Parkapotheke in Dorfen kann man Walzer tanzen. Apotheker Jens Krautscheid setzt auf den Apotheken-Walzer als Mittel zur Wahrung …
Walzertanzen in der Apotheke
Karotten weisen den Weg zum Klimaschutz
Das Bild ist anschaulich: Man hält einem Esel eine Karotte vor die Nase. Dadurch wird er motiviert, sich zu bewegen. Neudeutsch nennt man das „Carrotmob“ – ein solcher …
Karotten weisen den Weg zum Klimaschutz
Viele Jäger wollen Nachtsichtgeräte
Nach den Fällen von Afrikanischer Schweinepest in Belgien breitet sich auch im Landkreis die Angst vor der Tierseuche weiter aus. Während der Kreisjagdverband auf …
Viele Jäger wollen Nachtsichtgeräte

Kommentare