+
Schlüsselszene: Tombola-Organisator Otto Klug (2. v. l.) übergibt den Schlüssel für den VW Polo an Alexander Thiele. Rotary-Präsident Klaus Zäpfel (l.), Andreas Maier vom VW- und Audi-Autohaus Maier, Rotary-Schatzmeister Jürgen Koerver und Notar Holger Koch (v. l.) gratulierten.

Rotary-Weihnachtstombola 2010: Zwei Lose, ein Hauptgewinn

Erding - Der Hauptpreis der Rotary-Weihnachtstombola 2010 hat seinen Gewinner gefunden. Alexander Thiele aus Reitmehring darf künftig in einem VW Polo zu seinem Arbeitsplatz nach Unterstrogn pendeln.

3795 - diese Zahlenkombination wird Alexander Thiele garantiert nicht mehr vergessen. Denn das Los mit dieser Nummer bescherte ihm den Hauptpreis bei der Weihnachtstombola des Rotary Clubs Erding: einen VW Polo.

„Es ist alles total unwirklich“, sagt der 28-jährige Thiele bei der Übergabe des Gefährts im VW- und Audi-Autohaus Maier in Erding. „Ich habe ja nicht einmal bewusst gelost.“ Es sei eine Verkettung von glücklichen Umständen gewesen, „und jetzt ist da plötzlich ein neues Auto“. Eigentlich war Thiele mit Kollegen zur Betriebsweihnachtsfeier nach Erding gekommen - am letzten Tag, an dem die Rotarier auf dem Schrannenplatz Lose verkauften. „Wir waren zu früh dran, also drehten wir noch eine Runde über den Christkindlmarkt“, erzählt er. „Und dann hat halt jeder zwei Lose gekauft.“

Zwei Tage später erinnerte sich Thiele: „Mensch, ich hab ja irgendwo noch die Lose.“ Er fand sie in der Innentasche seiner Jacke. „Dann hab ich ins Internet geschaut.“ Seitdem beherrschen die Wörter „unfassbar“ und „unglaublich“ Thieles Wortschatz.

Den VW kann Thiele gut gebrauchen. Der Groß- und Außenhandelskaufmann pendelt täglich von Reitmehring nach Unterstrogn. „Ich bin heilfroh über den Neuwagen. Mein zwölf Jahre alter Mazda 323F hat schon 236 000 Kilometer auf dem Buckel“, freut sich Thiele, der mit öffentlichen Verkehrsmitteln ins Autohaus Hans Maier in Erding kam, um seinen Gewinn abzuholen. „Morgen muss ich erstmal in die Garage gucken, damit ich das wirklich glauben kann“, sagte Thiele, bevor er mit seinem schmucken Kleinwagen vom Hof fuhr.

Der Rotary Club Erding organisierte seine Weihnachtstombola zum neunten Mal. Mit dem Erlös aus dem Verkauf von insgesamt 40 000 Losen unterstützt der Verein soziale Projekte in Stadt und Landkreis Erding. (lib)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare