+
Tausende Zuhörer tanzten zu Max Seethalers Musik auf dem belgischen Tomorrowland-Festival.

DJ Max Seethaler bei Tomorrowland-Festival

Saint WKND lässt Tausende tanzen

Erding/Boom/Ibiza - Ein Traum ist wahr geworden für Max Seethaler. Als DJ Saint WKND trat er beim weltweit bekannten Tomorrowland-Festival auf – einer seiner größten Auftritte bisher.

Für Freunde elektronischer Tanzmusik ist das Tomorrowland im belgischen Boom ein Muss im Festival-Kalender. Größen der DJ-Szene wie Sven Väth, Martin Solveig oder Paul Kalkbrenner haben dort schon aufgelegt. In diese Liste kann sich nun auch ein junger Mann aus dem Landkreis einreihen: Max Seethaler alias DJ Saint WKND war heuer erstmals zu Gast.

An die 180 000 Besucher lockt das mehrtägige Open-Air-Festival mit elektronischer Tanzmusik Jahr für Jahr in die belgische Stadt Boom. Für gut eineinhalb Stunden stand auch Seethaler im Fokus der Musikfans. Auf der Bühne des belgischen DJs Lost Frequencies konnte der 22-jährige Nachwuchs-DJ, der kürzlich von Buch am Buchrain nach Erding gezogen ist, am Nachmittag vor etwa 8000 Zuhörern sein Können beweisen. Während seines Auftritts entstand im Publikum auch ein Flashmob, ein spontaner synchroner Tanz, erzählt Seethaler.

Er blickt stolz auf seinen Belgien-Ausflug zurück und hat dafür vor allem ein Wort: „Wahnsinn. Tomorrowland ist mitunter das Coolste, was man sich als Musiker vorstellen kann. Es war einfach saucool.“ Sein Musikset bereitete der 22-Jährige erst in der Nacht vor seinem Auftritt endgültig vor. „Trotzdem war ich nur positiv aufgeregt. Die Vorfreude war viel größer als die Nervosität“, berichtet Seethaler.

Die Festival-Atmosphäre konnte der Erdinger aber nicht lange genießen, denn schon am nächsten Tag ging es weiter nach Ibiza – nicht zum Urlauben, sondern zum Auflegen. Als Warm-up für Avicii stand er im Ushuaïa Beach Hotel am Mischpult. Dort verabschiedet sich der schwedische Erfolgsmusiker gerade mit einer sonntäglichen Veranstaltungsreihe langsam aus dem Rampenlicht. „Auch das war brutal geil. Erst Tomorrowland, und am nächsten Tag Ibiza – das war das beste Wochenende, das ich jemals hatte“, berichtet Seethaler glücklich.

Jetzt steht der 22-Jährige mit neuer Musik schon so gut wie in den Startlöchern. Sein Musiklabel Sony RCA steckt gerade noch in den Vorbereitungen für Seethalers erste EP „Golden Youth“ (wir berichteten). Das Mini-Album soll im Herbst 2016 erscheinen.

Ein Video von den Auftritten in Belgien und auf Ibiza gibt es auf den Facebook- und Instagram-Seiten von Saint WKND unter www.facebook.com/SAINTWKND beziehungsweise www.instagram.com/saintwknd.

Markus Ostermaier

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Im Wiener-Walzer-Himmel
„Ich habe mir einen Kindheitstraum erfüllt“, erzählt Stefanie Jodl und strahlt dabei übers ganze Gesicht. Die 18-jährige Dorfenerin debütierte beim legendären Wiener …
Im Wiener-Walzer-Himmel
Aufrichtig, ehrlich, redlich und hilfsbereit
Josef Mittermaier war ein angenehmer wie vorbildlicher Mensch. Jetzt ist der beliebte Mitbürger wenige Wochen nach einem zweiten Schlaganfall verstorben. Am Samstag …
Aufrichtig, ehrlich, redlich und hilfsbereit
70 Aktive sorgen im Ort für Sicherheit
Mit 70 Aktiven gehört die Schwindkirchener Ortsfeuerwehr zu den größeren Wehren der Stadt Dorfen.
70 Aktive sorgen im Ort für Sicherheit
Berauschende Klangwelten
An drei Abenden musizierte die Band Tenor Steps zusammen mit der Geigerin Martina Eisenreich, dem Schlagzeuger Wolfgang Lohmeier und Quirin Vogel am Flügel im …
Berauschende Klangwelten

Kommentare