+
Die Sünderin Magda spielt Désirée Siyum, hier mit Hansi Kraus, in „Hollerküacherl“.

Schauspielerin Désirée Siyum

Auf der Bühne, hinterm Mikro, vor der Kamera

  • schließen

Erding - Désirée Siyum (35) ist Fernsehmoderatorin, Radiosprecherin, Schauspielerin. Seit fünf Jahren gehört sie zum Ensemble der Iberl Bühne. Dort feiert die Erdingerin heute Premiere – mit der Wiederauflage des Schwanks „Hollerküacherl“.

Ihre ersten Schritte auf den Brettern, die die Welt bedeuten, hat Désirée Siyum schon als kleines Kind gemacht: Als Häschen ist die Erdingerin bei der Zauberflöte über die Bühne der Stadthalle Erding gehoppelt.

Inzwischen sind die Rollen freilich größer geworden, denn die heute 35-Jährige hat nach ihrem Abitur 2001 ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Nach einem Gastspiel in der Soap Marienhof besuchte Siyum die Neue Münchner Schauspielschule Ali Wunsch-König. Es folgten Rollen in Filmen und Musikvideos sowie Engagements unter anderem bei Steiner’s Theaterstadl. 2011 landete sie bei der renommierten Münchner Iberl Bühne, wo sie mittlerweile in fünf Produktionen zu sehen war – und teilweise noch ist.

Der Schwank „Sauber brazzelt“, mit dem die Bühne vor drei Jahren in Erding zu Gast war, bleibt auch 2017 im Programm. Heute feiert zudem mit Iberl-Chef Georg Maier, seiner Frau Raphaela, Erwin Brantl und Hansi Kraus „Hollerküacherl“ Premiere, die Neuauflage der gleichnamigen Posse aus dem Jahr 1993. Siyum spielt die Sünderin Magda, „ein Schlamperl aus der Stadt, das nach dem Ausstieg aus dem horizontalen Gewerbe ausgerechnet am Pfarrhof einer kleinen Gemeinde landet“, erzählt sie und gibt zu: Mit dem Textlernen habe sie keine Probleme gehabt, dafür warte eine andere Herausforderung auf sie: In ihrer Rolle muss sie auf der Bühne rauchen – „zum ersten Mal in meinem Leben. Das kostet schon Überwindung und braucht Übung“, sagt Siyum.

Während das Theater weiter ihre große Leidenschaft ist, hat die Bayerin mit den deutsch-äthiopischen Wurzeln eher durch Zufall ein zweites Standbein für sich entdeckt: die Moderation. „Ich war Anfang 2015 in Berlin im Urlaub. Auf dem Heimflug kam mir die Idee, dass ich dorthin ziehen könnte“, erzählt Siyum lachend. Diesen spontanen Einfall hat sie kurz darauf in die Tat umgesetzt und sich eine Wohnung in der Hauptstadt gesucht. Seitdem pendelt sie zwischen Erding, München und Berlin.

Über den Radiomoderator Michael Niekammer, dem eine Kollegin der Iberl Bühne in Berlin ein Interview gegeben hat, konnte Siyum viele Kontakte knüpfen. Und so war ihr erster Job in Berlin der Dreh einer Verkaufssendung für eine CD-Kollektion, über die der Chef des TV-Senders Deutsches Musik Fernsehen auf sie aufmerksam wurde. Dafür drehte Siyum Interviews mit Schlagersängern wie Norman Langen, übernahm als Urlaubsvertretung die Schlager-Wunschsendung „Gruß und Kuss“ – und blieb dabei. Inzwischen steht sie seit August für die tägliche Sendung vor der Kamera. „Das macht unglaublich viel Spaß. Es ist immer eine Fetzengaudi bei den Moderationen und Interviews.“

Besonders interessant findet sie, dass die Zuschauer – im Schlagerpublikum ist jedes Alter vertreten – direkt mit ihr kommunizieren wollen. Manche schicken liebevoll verzierte Briefe, andere senden Urlaubsfotos oder erzählen in Mails von privaten Schicksalsschlägen. „Das ist ungewohnt, aber auch ein schönes Gefühl zu merken, dass ich die Menschen mit meinen Moderationen erreiche und sie sich freuen“, sagt Siyum.

Freilich sei sie schon in ihrer Marienhof-Zeit von Fans angesprochen worden – aber immer als Figur der Jasmin Schneider. „Jetzt bekomme ich direkt Freundschaftsanfragen bei Facebook. Das ist ganz neu für mich“, sagt Siyum, die nicht nur im TV zu sehen, sondern auch im Radio zu hören ist. Beim Münchner Sender Radio 2Day geht sie immer wieder in verschiedenen Sendungen on air.

Alle Infos zu den Spielzeiten von „Hollerküacherl“ bei der Iberl Bühne stehen auf www.iberlbuehne.de. Näheres zur Désirée Siyum gibt’s auf www.desireesiyum.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Lederhosen-Jogger für Babys und Kinder</center>

Lederhosen-Jogger für Babys und Kinder

Lederhosen-Jogger für Babys und Kinder
<center>Wandern mit Kinderwagen zwischen Garmisch und Traunstein</center>

Wandern mit Kinderwagen zwischen Garmisch und Traunstein

Wandern mit Kinderwagen zwischen Garmisch und Traunstein
<center>Märchen auf Boarisch - Band1</center>

Märchen auf Boarisch - Band1

Märchen auf Boarisch - Band1
<center>Babystrampler "Lausbub"</center>

Babystrampler "Lausbub"

Babystrampler "Lausbub"

Meistgelesene Artikel

Ein Fest zum Trafo-Häuserl-Besprühen
Ganz im Zeichen von Jugendkultur steht das Isener Graffiti-Event, das am Samstag, 25. März, am Freizeitheim stattfindet. Dort wird Vincent Zehetmeier das angrenzende …
Ein Fest zum Trafo-Häuserl-Besprühen
Drei Vorstände teilen sich Arbeit
Mit einer neuen Vereinsführung ist die Zukunft des Dorfener Zentrums für Integration und Familie (DZIF) gesichert.
Drei Vorstände teilen sich Arbeit
Ein Mahl essen, zwei Mal bezahlen
Um den staatlichen Zuschuss bei der Mittagsbetreuung nicht zur verlieren, dreht die Gemeinde St. Wolfgang an der Gebührenschraube – in manchen Fällen.
Ein Mahl essen, zwei Mal bezahlen
Klopf-o-Kinder spenden für Hospizverein und Frauenhaus
Mehr als 2000 Euro haben die Pastettener Grundschüler im vorigen Jahr gesammelt. An zwei Tagen vor Weihnachten waren rund 80 Mädchen und Buben in der Gemeinde unterwegs, …
Klopf-o-Kinder spenden für Hospizverein und Frauenhaus

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare