Lebenslänglich wegen Polizistenmords für Reichsbürger

Lebenslänglich wegen Polizistenmords für Reichsbürger

An geparkten Autos 

Scheiben eingeschlagen

  • schließen

Erding – Immer häufiger werden in Erding Autoscheiben eingeschlagen. Jetzt ist es an einem Tag zweimal passiert.

Die Polizei meldet, dass in der Nacht auf Freitag Unbekannte die rechte Seitenscheibe eines Renault eingeschlagen haben. Der Wagen war an der Zollnerstraße geparkt. Der oder die Täter hatten es offenbar auf die in der Mittelkonsole liegende Geldbörse abgesehen. Die Polizei schätzt den Schaden am Auto auf 450 Euro. Im Geldbeutel haben sich rund 25 Euro befunden.

Am Freitagnachmittag gegen 16.20 Uhr entdeckte ein 39-Jähriger aus dem Landkreis, dass bei seinem Wagen, den er tagsüber am S-Bahn-Parkplatz in Altenerding abgestellt hatte, die Heckscheibe zerstört war. Ein Unbekannter hatte sie eingeschlagen. Dabei entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Die Polizeiinspektion Erding hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen. Sollte jemand in den tatrelevanten Zeiträumen Beobachtungen gemacht haben, wird gebeten, sich mit der Polizei Erding unter Tel. (0 81 22) 9 68-0 in Verbindung zu setzen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forstern gibt das Geld zu langsam aus
Einen teils zufriedenen, aber auch kritischen Zwischenbericht gab Forsterns Bürgermeister Georg Els (AWG) seinem Gemeinderat. Mit einem Rekord-Haushalt wird es wohl …
Forstern gibt das Geld zu langsam aus
Röhrende Motoren, wummernde Bässe
Was auf dem Erdinger Volksfestplatz am Samstag an außergewöhnlichen Autos präsentiert wurde, war äußerst sehenswert. Der 2015 gegründete Tuning Club Erding, der …
Röhrende Motoren, wummernde Bässe
Freie Sicht aufs Kriegerdenkmal
Der Platz rund ums Wartenberger Kriegerdenkmal wird umgestaltet. Die Sicht auf das Denkmal und die dahinter liegende Pfarrkirche soll geöffnet werden.
Freie Sicht aufs Kriegerdenkmal
„Die Stunde zwischen Hund und Wolf“
„Blaue Stunde“ – unter dieses Thema ist die Mitgliederausstellung des Kunstvereins Erding gestellt. Diese magische Zeit zwischen der Dämmerung und der Dunkelheit oder …
„Die Stunde zwischen Hund und Wolf“

Kommentare