An geparkten Autos 

Scheiben eingeschlagen

  • schließen

Erding – Immer häufiger werden in Erding Autoscheiben eingeschlagen. Jetzt ist es an einem Tag zweimal passiert.

Die Polizei meldet, dass in der Nacht auf Freitag Unbekannte die rechte Seitenscheibe eines Renault eingeschlagen haben. Der Wagen war an der Zollnerstraße geparkt. Der oder die Täter hatten es offenbar auf die in der Mittelkonsole liegende Geldbörse abgesehen. Die Polizei schätzt den Schaden am Auto auf 450 Euro. Im Geldbeutel haben sich rund 25 Euro befunden.

Am Freitagnachmittag gegen 16.20 Uhr entdeckte ein 39-Jähriger aus dem Landkreis, dass bei seinem Wagen, den er tagsüber am S-Bahn-Parkplatz in Altenerding abgestellt hatte, die Heckscheibe zerstört war. Ein Unbekannter hatte sie eingeschlagen. Dabei entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Die Polizeiinspektion Erding hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen. Sollte jemand in den tatrelevanten Zeiträumen Beobachtungen gemacht haben, wird gebeten, sich mit der Polizei Erding unter Tel. (0 81 22) 9 68-0 in Verbindung zu setzen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Marihuana-Plantage im Keller entdeckt
Mehrere Monate lang haben Rauschgiftfahnder der Kripo Erding gegen einen 37-Jährigen ermittelt. Mit Erfolg:
Marihuana-Plantage im Keller entdeckt
Kreißsaal muss Betrieb nahezu einstellen
Im Kreißsaal des Klinikums Erding muss der Betrieb nahezu auf Null gefahren werden. Vorerst für drei Monate finden nur geplante Kaiserschnitte statt. Der Grund sind …
Kreißsaal muss Betrieb nahezu einstellen
Konzert der Kettensägen
Die dritte und letzte Auflage des Holzbildhauersymposiums ist am Mittwoch in Oberding gestartet. Bis 30. Juni arbeiten dort zehn Künstler an Skulpturen für zehn …
Konzert der Kettensägen
Ein lauter Knall und eine Stichflamme
Einen so genannten Blackout gab es gestern Vormittag in Teilen von Isen.
Ein lauter Knall und eine Stichflamme

Kommentare