+
(Beispielbild)

Schlägerei im Stadtpark

Außer Kontrolle: Zwei Männer gehen aufeinander los

Erding – Männergeschrei und das Klirren einer zerberstenden Flasche hat am Samstagabend einen Anwohner des Stadtparks aufgeschreckt. Daher rief der Erdinger die Polizei. Die Beamten gerieten mitten in eine Schlägerei.

Im Stadtpark standen sich zwei augenscheinlich verletzte Männer ohne Oberbekleidung  gegenüber. Die beiden hatten sich laut Polizeibericht zuvor massiv mit Faustschlägen attackiert. Sogar im Beisein der Polizei konnte ein 33-jähriger seine Aggression nicht unter Kontrolle bringen. Er lief auf seinen 24-jährigen Kontrahenten zu und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Die Beamten mussten körperlichen Zwang anwenden. Sie brachten den 33-Jährigen zu Boden und fesselten ihn. Im Laufe der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Jüngere von beiden mit der Schlägerei begonnen hatte, worauf der Ältere eine leere Wodkaflasche zerbrach und damit auf den Angreifer losging. Eine unbeteiligte Zeugin beobachtete das und ging dazwischen. Dabei erlitt sie leichte Schnittverletzungen an der rechten Hand.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Motorsportclub: Auflösung vertagt, fingierte Belege gefunden
Der Rettungsversuch des Automobil- und Motorsportclubs Erding im ADAC (AMC) ist nur zum Teil gelungen. Die Auflösung mangels neuen Vorstands ist nur vertagt.
Motorsportclub: Auflösung vertagt, fingierte Belege gefunden
Wenn die Ortsmitte zur Partymeile wird
Zur dicht gedrängten Fußgängerzone und Partymeile wurde am Wochenende Taufkirchens Ortszentrum.
Wenn die Ortsmitte zur Partymeile wird
Eine herzliche Begegnung
Erding - Seit 2009 sind die Städte Erding und Mszczonów freundschaftlich verbunden. Vor allem über die Mittelschule Altenerding wird der Kontakt gehalten. Ein …
Eine herzliche Begegnung
Kritik an Kinderfeuerwehren, Lob für starke Jugend
Langenpreising – Kritische Worte fielen beim Kreisfeuerwehrtag am Samstag in Langenpreising. So genannte Kinderfeuerwehren, wie sie jetzt im Feuerwehrgesetz verankert …
Kritik an Kinderfeuerwehren, Lob für starke Jugend

Kommentare