Schon wieder kracht es auf der Weißbräu-Kreuzung

Erding - Die Kreuzung Sigwolfstraße/Anton-Bruckner-Straße (Weißbräu-Kreuzung) wahrt ihren Ruf als Unfallschwerpunkt in der Kreisstadt.

Die jüngste Kollision ereignete sich am Montagmorgen. Der Fahrer eines Toyota nahm beim Linskabbiegen einem Alfa Romeo die Vorfahrt, der stadteinwärts unterwegs war. Dessen 19 Jahre alter Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Der Verursacher kam mit dem Schrecken davon. Der Gesamtschaden beträgt mindestens 6000 Euro.

(ham)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare