Blumen für die Neuen: Schulamtsleiterin Marion Bauer (2. v. l.) begrüßte (v. l.) Antje Dürr (Grund- und Mittelschule Finsing), Simon Dörr (Forstern) und Marion Rosenberger (Seminarrektorin). Foto: Macht

Grund- und Mittelschulen Finsing und Forstern

Die Schulleitungen sind wieder komplett

  • schließen

Erding/Finsing/Forstern – An den Grund- und Mittelschulen in Finsing und Forstern sind die Schulleitungen wieder voll besetzt: Im Schulamt wurden die neuen stellvertretenden Schulleiter sowie eine neue Seminarrektorin vorgestellt.

Neue Konrektoren für die Grund- und Mittelschulen Finsing und Forstern: Antje Dürr und Simon Dörr sind bereits seit Schuljahresbeginn im Amt. Gestern stellte Schulamtsdirektorin Marion Bauer die beiden Neuen vor.

Dürr ist Stellvertreterin von Finsings Rektor Stephan Rettig. Die 46-Jährige hat Lehramt an Hauptschulen an der Universität Regensburg studiert und war seit 1999 Lehrerin an der Hauptschule in Altenerding. Sie ist seit dem Schuljahr 2011/12 als Praktikumslehrerin tätig und zudem Lehrplanbeauftragte am Schulamt für den Bereich Mittelschulen. Sie habe dadurch einen guten Kontakt zu den Schulen, so Bauer.

„Neben dem Unterricht sind für mich Werteerziehung, soziales Engagement und sportliche Aktivitäten wichtige Teilbereiche“, sagte Dürr in der Pressekonferenz im Schulamt. Die Pädagogin ist verheiratet und hat zwei Kinder.

In Forstern unterstützt Simon Dörr Schulleiterin Dr. Annett Taubert, die bekanntermaßen zu Schuljahresbeginn von der Grundschule am Ludwig-Simmet-Anger in Erding in ihren Heimatort Forstern gewechselt war. Dörr hat ebenfalls Lehramt an Hauptschulen studiert und kennt die Forsterner Schule bereits von seiner Zeit als Lehramtsanwärter. Zuletzt war der zweifache Familienvater Lehrer an der Mittelschule in Dorfen. Einer seiner Schwerpunkte ist Englisch: Der 34-Jährige leitet Fortbildungen im Bereich Englisch auf Schulamtsebene und kann diverse Veröffentlichungen in Schulmagazinen vorweisen.

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem iPhone

„In Forstern haben wir jetzt ein ganz neues Team, das schon sehr aktiv ist“, sagte Bauer. Dörr selbst bezeichnete die Zeit an seiner neuen Wirkungsstätte als „sehr spannend. Wir wollen viel Neues anstoßen, beispielsweise einen Offenen Ganztag an der Mittelschule.“

Neben den beiden stellvertretenden Schulleitern stellte Bauer auch eine neue Seminarrektorin für den Landkreis vor. Marion Rosenberger aus Freising ist für die Ausbildung von Lehrkräften zuständig – aktuell sind es zehn junge Lehramtsanwärterinnen und ein -anwärter.

Die 39-Jährige hat an der Ludwig-Maximilians-Universität München Lehramt an Grundschulen studiert. Sie war Konrektorin an der Grundschule St.-Lantpert in Freising und später am Staatlichen Schulamt im Landkreis Freising. Seit August leitete sie ein Seminar für den Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Grundschulen im Kreis Erding. Rosenberger ist verheiratet und Mutter eines Sohnes.

Vroni Macht

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem Android

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schon wieder Sommerreifen gestohlen
Schon wieder wurden Sommerreifen samt Alufelgen aus einer Tiefgarage entwendet.
Schon wieder Sommerreifen gestohlen
Deutsch-Zertifikat für Ärzte mit Migrationshintergrund
Deutschkurs erfolgreich bestanden: Mehrere Ärzte mit Migrationshintergrund des Isar-Amper-Klinikums Taufkirchen haben nach Abschluss eines Deutschunterrichtes ihr …
Deutsch-Zertifikat für Ärzte mit Migrationshintergrund
Ein Bergerl verschwindet
Der Erdwall am Ende der A 94 bei Pastetten wird abgetragen.
Ein Bergerl verschwindet
Vier neue Feuerwehrfrauen
Durch die Beförderung vier neuer Feuerwehrfrauen hat die Feuerwehr Buch am Buchrain nun sieben Frauen im Dienst.
Vier neue Feuerwehrfrauen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare