+
Auf der Haager Straße in Erding ereignete sich am Dienstagmorgen der Schulwegunfall.

Schulwegunfall in Erding

Mädchen auf Zebrastreifen angefahren

  • schließen

Zum Glück glimpflich ausgegangen ist ein Schulwegunfall am Dienstagmorgen in der Erdinger Altstadt.

Erding - Ein Auto hatte eine Schülerin auf dem Zebrastreifen auf der Haager Straße kurz vor dem Bahnübergang angefahren und zu Boden gestoßen.

Nach Angaben der Erdinger Polizei radelte die Zwölfjährige gegen 7.30 Uhr vom Bahnhof kommend in Richtung Stadtpark. Sie überquerte den Zenbrastreifen. Vor dem hatte eine 35-Jährige aus Erding mit ihrem Mercedes-Geländewagen sogar noch gestoppt. Doch beim Anfahren erfasste sie die Schülerin mit der linken Front. Das Kind fiel auf den Asphalt.

 Notarzt und BRK-Rettungsdienst versorgten sie vor Ort und lieferten sie mit Verdacht auf Gehirnerschütterung und Beinverletzungen ins Erdinger Klinikum ein. Der Sachschaden ist gering.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Fahrgäste einfach abgeladen“
Scharfe Kritik am Notfallmanagement der S-Bahn München hat Hubert Niestroy im Verwaltungs- und Finanzausschuss des Erdinger Stadtrats geübt.
„Fahrgäste einfach abgeladen“
Bürger spielen Christkind für arme Kinder
Wunderschöne Geste zu Weihnachten: Die Stadt Erding und die Geschäftsleute in der Händlergemeinschaft Ardeo organisieren heuer die erste Wunschstern-Aktion. Bürger …
Bürger spielen Christkind für arme Kinder
Jetzt einigt Euch endlich!
Das juristische Tauziehen und so manche verwunderliche Erkenntnis kommentiert Redaktionsleiter Hans Moritz. „Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.“
Jetzt einigt Euch endlich!
„Wenn das Urteil da ist, muss die Disco sofort schließen“
Im Streit um die drohende Schließung der Diskothek Weekend-Club am Volksfestplatz hat sich nun die Stadt Erding ausführlich zu Wort gemeldet. Gegen sie richtete sich die …
„Wenn das Urteil da ist, muss die Disco sofort schließen“

Kommentare