Bericht der Erdinger Polizei

Sechs Verletzte bei drei Unfällen

  • schließen

Erding - Bei drei Unfällen im Stadtgebiet von Erding sind am Montag insgesamt sechs Menschen verletzt worden.

Polizeiangaben zufolge übersah am Morgen der Fahrer eines Ford Transit beim Verlassen des Autohauses Ewald an der Münchener Straße eine Radfahrerin. Sie trug ein Schürfwunde am Arm davon. In den Mittagsstunden wurde auf dem Parkplatz der Grundschule am Ludwig-Simmet-Anger eine 81-Jährige angefahren, die mit einem Rollator unterwegs war. Der Fahrer hatte sie beim Rückwärtsausparken übersehen. Der dritte Unfall ereignete sich vor den Schnellrestaurants in Erding West. Die Fahrerin eines Opel Corsa übersah einen Ford Fiesta. Beim Zusammenstoß wurden alle vier Insassinnen des Fiesta leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt 7000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fahrerflucht in Wartenberg
Nach einem Unfall aus dem Staub gemacht hat sich in Wartenberg der bislang unbekannte Fahrer eines weißen Pkw.
Fahrerflucht in Wartenberg
Einbrecher in Taufkirchener Wohnhaus
In ein Wohnhaus an der Eschenstraße in Taufkirchen sind Einbrecher eingestiegen. Die Polizei sucht Zeugen.
Einbrecher in Taufkirchener Wohnhaus
Polizist schnappt an seinem freien Tag einen  Ladendieb 
Lebensmittel im Wert von nicht einmal zehn Euro hat ein Mann am Montagnachmittag in einem Supermarkt an der Rudolf-Diesel-Straße gestohlen.
Polizist schnappt an seinem freien Tag einen  Ladendieb 
Nur der Verkehr macht Sorgen
Der Gemeindeentwicklung im laufenden Jahr kann Bürgermeister Bernhard Mücke beruhigt entgegensehen. Der Haushalt passt, Großprojekte finden ihren Abschluss und weitere …
Nur der Verkehr macht Sorgen

Kommentare