+
Mit der Front prallte dieser VW-Geländewagen bei Ammersdorf gegen einen VW Bus.

Staatsstrasse Erding-Dorfen

Achtjähriger Bub bei Autounfall verletzt

  • schließen

Ein VW Touareg und ein VW Bus sind am Dienstag kurz nach 13 Uhr nahe Erding zusammengestoßen. Eine Frau und ein achtjähriger Bub wurden verletzt.

Erding - Polizeiangaben zufolge wollte die Fahrerin des schweren VW-Geländewagens von Neuhausen kommen die Staatsstraße 2084 Erding-Dorfen auf Höhe Ammersdorf überqueren. Dabei übersah sie den VW Bus T6, der von einer Frau in Richtung Kreisstadt gesteuert wurde. Der Touareg krachte frontal in die Seite des T6. Dessen Fahrerin erlitte Prellungen und Verletzungen im Nacken. Der Bub kam vorsorglich in die Landshuter Kinderklinik. Der Schaden beträgt laut Polizei rund 25 000 Euro. Die Feuerwehr Erding sicherte die Unfallstelle und leitete den Verkehr an ihr vorbei.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Suche nach 53-Jährigem mit gutem Ausgang
Für eine groß angelegte Vermisstensuche hat ein 53 Jahre alter Mann aus Taufkirchen gesorgt. Erst über zwölf Stunden später sollte sie gut ausgehen.
Suche nach 53-Jährigem mit gutem Ausgang
TSV-Sportzentrum: Das Darlehen steht bei 344 000 Euro
Mit jährlich 45 000 Euro bedient der Markt Wartenberg den Kredit fürs TSV-Sportzentrum. Ein Drittel davon übernimmt der Sportverein.
TSV-Sportzentrum: Das Darlehen steht bei 344 000 Euro
Höher bauen gegen die Wohnungsnot
Wohnen, Parken und der Radverkehr – diese Themen brannten den Kletthamern in der Bürgerversammlung im Pfarrsaal St. Vinzenz auf den Nägeln. Die Besucher machten von …
Höher bauen gegen die Wohnungsnot
Plötzlicher Tod: 13 Rinder sterben im Stall
Schwefelwasserstoff aus einer Güllegrube hat 13 Rinder in einem Stall vergiftet. Eine Expertin spricht von einer Verkettung unglücklicher Umstände. Fahrlässiges …
Plötzlicher Tod: 13 Rinder sterben im Stall

Kommentare