+
Mit der Front prallte dieser VW-Geländewagen bei Ammersdorf gegen einen VW Bus.

Staatsstrasse Erding-Dorfen

Achtjähriger Bub bei Autounfall verletzt

  • schließen

Ein VW Touareg und ein VW Bus sind am Dienstag kurz nach 13 Uhr nahe Erding zusammengestoßen. Eine Frau und ein achtjähriger Bub wurden verletzt.

Erding - Polizeiangaben zufolge wollte die Fahrerin des schweren VW-Geländewagens von Neuhausen kommen die Staatsstraße 2084 Erding-Dorfen auf Höhe Ammersdorf überqueren. Dabei übersah sie den VW Bus T6, der von einer Frau in Richtung Kreisstadt gesteuert wurde. Der Touareg krachte frontal in die Seite des T6. Dessen Fahrerin erlitte Prellungen und Verletzungen im Nacken. Der Bub kam vorsorglich in die Landshuter Kinderklinik. Der Schaden beträgt laut Polizei rund 25 000 Euro. Die Feuerwehr Erding sicherte die Unfallstelle und leitete den Verkehr an ihr vorbei.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Erkenntnisse nach Horror-Unfall mit totem Biker: Polizei sucht nach weiterem Beteiligten
Einen Toten und drei Schwerverletzte hat ein grauenhafter Unfall nahe Hörlkofen gefordert. Die Umstände des tödlichen Crashs erschüttern selbst erfahrene Retter.
Neue Erkenntnisse nach Horror-Unfall mit totem Biker: Polizei sucht nach weiterem Beteiligten
Neues Wohngebiet in Eicherloh
Wie die meisten Kommunen derzeit, verfolgt auch die Gemeinde Finsing das Ziel, Wohnbauland für die einheimische Bevölkerung zu entwickeln.
Neues Wohngebiet in Eicherloh
Glocken läuten wieder
Die vier Glocken in der Wörther Pfarrkirche St. Peter, die wegen des Kirchenbrands im März 2016 lange verstummt waren, läuten am morgigen Freitagabend um 18 Uhr wieder. 
Glocken läuten wieder
Kindertagesstätte: Kirche nimmt mehr Geld in die Hand
Die Gemeinde Ottenhofen hat mit der katholischen Kirchenstiftung eine für die Gemeinde günstige Betriebskostenvereinbarung für die Kindertagesstätte abschließen können.
Kindertagesstätte: Kirche nimmt mehr Geld in die Hand

Kommentare