Seminar rund um das Thema Tod

Stärkung im Umgang mit unheilbar Kranken

Erding - Für Menschen, die sich mit Sterben, Tod und Trauer auseinandersetzen wollen, bietet der Hospizverein Erding ein Grundseminar an. Es beginnt am 22. April.

Gemäß dem Leitgedanken von Cicely Saunders – „Nicht dem Leben mehr Tage, sondern den Tagen mehr Leben geben“ – orientiert sich das Seminar an den Qualitätsanforderungen des Deutschen Hospiz- und Palliativverbandes. Es richtet sich an Menschen, die ihre Kompetenz im Umgang mit chronisch und/oder unheilbar kranken Menschen und deren Angehörigen weiterentwickeln wollen. Teilnahmevoraussetzung ist die Bereitschaft zur Selbstreflexion. Das Seminar umfasst drei Wochenenden mit 30 Unterrichtseinheiten. Darin geht es um Geschichte und Entwicklung der Hospizarbeit, eigene Erfahrungen mit Sterben, Tod und Abschiednehmen, Fragen wie „Was ist Trauer?“ oder „Was kann trösten?“ und Patientenrechte am Lebensende.

Die Referenten kommen aus dem psychologischen, pflegerischen und medizinischen Bereich, mit viel Erfahrung in der hospizlichen und palliativen Begleitung. Nach dem Grundkurs ist ein Aufbauseminar möglich.

Das Grundseminar beginnt am 22. April und findet freitags von 18 bis 21.30 Uhr sowie samstags von 10 bis 17 Uhr in den Räumen des Hospizvereins, Roßmayrgasse 3 a, statt. Infos gibt es im Internet auf www.hospizverein-erding.de (Grundseminar). Anmeldungen sind bis 1. April per E-Mail an info@hospizverein-erding.de oder Tel. (0 81 22) 90 16 83 nötig.  

red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mädchen  von Auto angefahren
Ein zwölf Jahre altes Mädchen ist am Dienstagmorgen auf dem Fußgängerüberweg auf der Haager Straße von einem Auto erfasst und verletzt worden.
Mädchen  von Auto angefahren
Flughafen feiert Geburtstag - die Gegner nicht
Der Flughafen feiert sich selbst: Vor 25 Jahren, am 17. Mai 1992, zog der komplette Airport von München-Riem ins Erdinger Moos. Dazu gibt es viel Party. Aber die Gegner …
Flughafen feiert Geburtstag - die Gegner nicht
25 Jahre im Erdinger Moos: Der Flughafen feiert
Zum Geburtstag hat sich der Flughafen München mit der Jahresbilanz selbst einen Rekordgeschenk beschert: Mehr Fluggäste, mehr Flugbewegungen und mehr Gewinn. Doch nicht …
25 Jahre im Erdinger Moos: Der Flughafen feiert
Besucherparkplatz bald vorgeschrieben?
Nach dem Entwurf einer neuen Satzung müssen Bauherren in Berglern künftig noch mehr Stellplätze nachweisen.
Besucherparkplatz bald vorgeschrieben?

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare